Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Foto: Das Geschüttel, um lästige Insekten loszuwerden, geht wieder los! / © stock.adobe.com/kwadrat70

Sommer, Hitze und Insekten

/
951 x gelesen

Kein Sonnenschein ohne Schattenseiten! Werden die Tage länger, das Wetter schöner und die Temperaturen höher, freuen sich nicht nur Reiter und Pferd. Auch die kleinen lästigen Plagegeister erwachen und summen durch die Lüfte, um sich dann mit Genuss auf die warmen Pferdekörper zu stürzen. Gerade die Kombination aus Wärme und Feuchte lockt Insekten in Heerscharen an und dann sind nicht nur die Reiter genervt. Doch wie können wir uns und unsere Vierbeiner vor der heranfliegenden Gefahr schützen?

Stichwort Hygiene

Die Stall- und Weidehygiene ist ein wichtiger Startpunkt für die Vermeidung von Insektenaufkommen. Regelmäßiges und gründliches Misten reduziert die Verbreitung von Insekten und Würmern. Eine möglichst große Distanz zwischen dem Aufenthaltsort der Pferde und dem Misthaufen ist zudem förderlich für die Ruhe der Vierbeiner.
Eine große Anziehungskraft für jegliche Insekten geht zudem von Futterresten aus. Werden Futterbehälter und Tränken regelmäßig gereinigt, bilden sich dort keine Brutstätten. Eventuell kann dafür auch Essig- oder Zitronensaft zum Einsatz kommen. Insekten werden von der Säure nachhaltig abgestoßen. Der Nachteil ist: manche Pferde ebenfalls.
Die Trockenlegung sämtlicher Feuchtstellen wie Pfützen und Matsch ist zusätzlich förderlich für eine für Insekten unattraktive Umgebung.

Rückzugsmöglichkeiten anbieten

Vorrichtungen an Stallfenstern und -türen halten die Insekten zumindest draußen und schaffen somit einen ruhigen Rückzugsort für die Pferde. Fliegenschutzgitter an den Fenstern und überlappende Folienstreifen vor Offenstalltüren sind dafür gute Möglichkeiten. Gegen Mücken können im Stall Geräte aus dem Fachhandel auf Basis von UV-Licht und Strom eingesetzt werden. Da die Blutsauger auf helles, kurzwelliges Licht ansprechen, helfen leider keine üblichen lockenden Fallen. Fliegen sprechen hingegen auf Leim und Lockstoffe an, daher können gegen diese Insekten auch solche Fallen eingesetzt werden.

Weidemanagement

Sommerzeit ist Weidezeit. Jedoch sind nicht nur unsere Pferde gerne auf den Wiesen unterwegs. Hier sind Fliegen und Mücken ebenfalls sehr aktiv. Daher ist es hier dringend nötig, durch einen Unterstand oder Baumgruppen, den Vierbeinern die Möglichkeit zu bieten, sich zurückzuziehen.
Auch in der Natur fühlen sich Insekten von Feuchtigkeit angezogen. Fließende und stehende Gewässer sind damit ein Sammelpunkt für sämtliche Plagegeister. Für Pferde sind trockene und freiliegende Wiesen daher deutlich angenehmer. Ein leichter Wind, der über die Weide weht, verschafft den Vierbeinern ebenfalls Erleichterung vor den fliegenden Angreifern. Ist es windstill, nehmen die Angriffe der Insekten rapide zu. Dann ist es definitiv eine Überlegung wert, die Pferde, gerade auch Ekzemer, zur Hauptflugzeit der Insekten im Stall unterzubringen.
Eine weitere natürliche Abschreckung auf der Weide sind Holundersträucher. Den intensiven Geruch meiden Insekten lieber. Durch die Anpflanzung der Gewächse kann das Insektenaufkommen also eingedämmt werden.

Gut gerüstet ist der Aufenthalt auf der Weide deutlich angenehmer. © stock.adobe.com/countrylens

PSA für Pferd und Mensch

Der Markt für persönliche Schutzausrüstungsgegenstände für Pferde boomt. Angefangen beim einfachen Fransenstirnband, das am Halfter befestigt wird, über die Gesichtsmaske und Fliegendecke bis hin zum komplett verhüllenden Einteiler. Gerade für Ekzemer ist das oft die einzige Möglichkeit, den Plagegeistern keine Angriffsfläche zu bieten. Ein großes Augenmerk sollte dabei auf die Bewegungsfreiheit der Pferde gelegt werden. Auch mit Schutzanzug darf wälzen und über die Weide galoppieren nicht eingeschränkt werden. Dabei ist auch auf gut anliegende und dabei nicht einschnürende Fixiergurte und Beingurte zu achten.
Der Reiter schützt sich – auf und neben dem Pferd – am leichtesten durch lange Kleidungsstücke. Lange Ärmel verhindern zudem auch einen Sonnenbrand auf den Armen. Beim Durchqueren der Weide bietet es zudem Schutz, besonders vor Zecken, die Socken über die Hosenbeine zu ziehen. Eine Sonnenbrille schützt die empfindlichen Augen vor den lästigen Insekten.

Horse-Gate/ACG

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar

Elegantes Leichtgewicht

Als Hybrid-Reithelm Made in Germany setzt der uvex elexxion neue Maßstäbe im Reithelmdesign. Durch die innovative Kombination von Inmould- und Hartschalentechnologie können Form und Funktion noch besser aufeinander abgestimmt werden. Das Ergebnis: Elegantes Design bei bester Belüftung und weniger Gewicht.

Mit dem uvex elexxion bestätigt uvex erneut seinen Ruf als Innovationsführer im Reitsport. Der Hybrid-Reithelm vereint die beiden führenden Helmtechnologien Inmould und Hartschale, was neue Gestaltungsräume ermöglicht. Der uvex elexxion ist leicht und bestens und bietet bisher ungeahnte Design-Möglichkeiten: Matt, glänzend oder colorblocking – alles ist möglich! Für den rundum perfekten Tragekomfort sorgt das individuell regulierbare shield ventilation system.

UVP: 169,95 €

Dafür benötigst du eine Exclusive-Mitgliedschaft.

Werde hier Mitglied und fülle direkt danach das Formular aus, um eine Zuchtberatung zu erhalten.

 Schritt 2 von 4:
Du hast nun die Wahl zwischen zwei Geschenken.

Bestätige deine Auswahl bitte erneut durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann dein Benutzerkonto erstellen.

 1 von 4:
Wir bieten dir unsere Mitgliedschaft zu zwei Zahlungsweisen an:  „Jährliche Zahlung“ oder „Monatliche Zahlung“.

Du hast die Wahl! Bestätige deine Auswahl durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann deinen persönlichen Gutschein wählen.

Der Deckgutschein steht nicht mehr zur Verfügung.

 

Nutze dieses Angebot als Horse-Gate Exclusive-Mitglied

Noch kein Mitglied?

Alle Exclusive-Vorteile nutzen:

  • Exclusive Suchkriterien im größten Hengstverzeichnis
  • Freier Zugriff auf das Hengstbucharchiv
  • Individuelle Zuchtberatung
  • Gratis Zuchtgrundlagen
  • Exclusive Vergünstigungen

Du bist schon Mitglied?

Melde dich einfach mit deinem Benutzername und Passwort an.

 

Sicher dir das Sammlerwerk für alle Zuchtliebhaber!

Stöbere in unseren Sammlerstücken online!

Anpaarungs- und Zuchtanfrage

Mit gedrückter STRG-Taste können Sie meherere Hengste gleichzeitig auswählen.

Deine Angaben:

Deine Stute:

Hatte die Stute schon einmal ein Fohlen? *

Stammbaum

Lade hier Stutenbilder hoch
Maximale Größe einer Datei: 8.39MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 8.39MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 8.39MB

Newsletter & AGB

Möchtest du unseren Newsletter erhalten? *
Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen.
Wird gesendet