Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Fahren Klappschau: Siege für Bügener, Kohlweiß und Gänshirt

/
889 x gelesen


Klappschau (fn-press). Der Hof Klappschau in Schleswig war an diesem Wochenende Treffpunkt der bundesdeutschen Fahrsportszene. Beim national ausgeschriebenen Turnier trafen sich Ein-, Zwei- und Vierspännerfahrer mit ihren Pferden und Ponys zu einem ersten Leistungsvergleich nach der Winterpause. Die 64 angetretenen Pony-Fahrer nahmen auch bereits Kurs auf die Weltmeisterschaften, die im August in Minden ausgetragen werden. 

„Die potentiellen WM-Kandidaten haben die Winterpause gut genutzt“, bilanzierte ein zufriedener Cheftrainer. Karl-Heinz Geiger (Rechtmehring) war vor allem von den Dressurleistungen der Ponyvierspännerfahrer angetan. So hatte etwa Steffen Brauchle (Lauchheim-Hülen/Baden-Württemberg) lediglich 37,67 Punkte auf seinem Konto. Am Ende reichte es für amtierenden Vize-Weltmeister, der auch im Gelände an der Spitze stand, aber nur zu Rang drei in der Gesamtwertung. „Im Hindernisfahren hatte sich ein Pony in den Leinen verfangen, da kamen mehr als zwölf Punkte zusammen“, erklärte Geiger. Der Gesamtsieg in der Pony-Vierspännerkonkurrenz ging nach Platz fünf in der Dressur, Platz eins im Hindernisfahren und Platz zwei im Gelände an den Deutschen Meister von 2015, Michael Bügener aus Gronau. Knapp geschlagen – mit 2,56 Punkte Abstand – folgte Sven Kneifel aus Wunstorf dem zweiten Platz (Platz drei in der Dressur und im Gelände, Platz zwei im Hindernisfahren).

Das größte Starterfeld (32 Teilnehmer) stellten die Pony-Einspännerfahrer. Hier setzten sich Fabian Gänshirt (Lahr) und David L an die Spitze. Die WM-Titelverteidiger und amtierenden Deutschen Meister gewannen die Dressur, waren Zweite im Hindernisfahren und Sechste im Gelände. „Eine sehr harmonische Leistung“, lobte Geiger. Platz zwei ging an die Deutschen Vize-Meister und WM-Bronzemedaillengewinner, Katja Helpertz (Monheim) und Nordstern’s Stöertebecker. Mit Chip Chap Coconut wurde die 24-jährige Rheinländerin zudem Sechste. Auf Rang drei der Gesamtwertung folgten Marlena Brenner (Schüttorf) und Leonardo, die auch den Marathon gewannen und in der Dressur Zweite waren. Platz vier ging an Sandra Schäfer (Nordwalde), die mit Nemo von Bergen im Gelände als Zweite ins Ziel kam und auch ihr DM-Bronzemedaillenpony Carino S noch auf Rang sieben platzieren konnte. Fünfter der Gesamtwertung wurde der Fredenbecker Niels Grundmann mit Tadeus.

Wie dicht Freud und Leid beieinander liegen können, bekam Pony-Zweispännerfahrer Max Berlage zu spüren. Der Schüttorfer Hufschmied, der in Klappschau auch mit Ersatzponys am Start war, war nach Dressur (Platz eins) und Hindernisfahren ((Platz fünf) als Gesamtzweiter in die Geländeprüfung gestartet. „Und zunächst lief auch alles rund“, berichtete der zuständiger Bundestrainer Wolfgang Lohrer (Meißenheim). „Im Hindernis drei jedoch touchierte eines der Ponys den Abweiser an Tor E und die Kutsche kippte vor Tor F um“. Gesamtsiegerin wurde Birgit Kohlweiß (Weil der Stadt), die sowohl die Geländeprüfung als auch das Hindernisfahren für sich entschied. Auf Platz zwei und drei fuhr sich der Kremkauer Thomas Schuppert, Vierter wurde Rene Jeurink (Hoogstede), Fünfter Carl Holzum (Steinfeld).

Die Kombinierte Prüfung der Einspänner Pferde gewann Philipp Faißt (Schwanau) mit Ann in Time G.W. deutlich vor Ulrike Firk (Plön) mit Nicolai und Marion Freymann (Estetal) mit World Pearl. Bei den Zweispänner Pferden (vier Starter) hieß der Sieger Jan Tödt (Treia), bei den Vierspänner Pferden holte sich Mareike Harm (Negernbötel) den Sieg. FN/bsp


Source: Presseservice Kerstan / Turniernews

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar

Elegantes Leichtgewicht

Als Hybrid-Reithelm Made in Germany setzt der uvex elexxion neue Maßstäbe im Reithelmdesign. Durch die innovative Kombination von Inmould- und Hartschalentechnologie können Form und Funktion noch besser aufeinander abgestimmt werden. Das Ergebnis: Elegantes Design bei bester Belüftung und weniger Gewicht.

Mit dem uvex elexxion bestätigt uvex erneut seinen Ruf als Innovationsführer im Reitsport. Der Hybrid-Reithelm vereint die beiden führenden Helmtechnologien Inmould und Hartschale, was neue Gestaltungsräume ermöglicht. Der uvex elexxion ist leicht und bestens und bietet bisher ungeahnte Design-Möglichkeiten: Matt, glänzend oder colorblocking – alles ist möglich! Für den rundum perfekten Tragekomfort sorgt das individuell regulierbare shield ventilation system.

UVP: 169,95 €

Dafür benötigst du eine Exclusive-Mitgliedschaft.

Werde hier Mitglied und fülle direkt danach das Formular aus, um eine Zuchtberatung zu erhalten.

 Schritt 2 von 4:
Du hast nun die Wahl zwischen zwei Geschenken.

Bestätige deine Auswahl bitte erneut durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann dein Benutzerkonto erstellen.

 1 von 4:
Wir bieten dir unsere Mitgliedschaft zu zwei Zahlungsweisen an:  „Jährliche Zahlung“ oder „Monatliche Zahlung“.

Du hast die Wahl! Bestätige deine Auswahl durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann deinen persönlichen Gutschein wählen.

Der Deckgutschein steht nicht mehr zur Verfügung.

 

Nutze dieses Angebot als Horse-Gate Exclusive-Mitglied

Noch kein Mitglied?

Alle Exclusive-Vorteile nutzen:

  • Exclusive Suchkriterien im größten Hengstverzeichnis
  • Freier Zugriff auf das Hengstbucharchiv
  • Individuelle Zuchtberatung
  • Gratis Zuchtgrundlagen
  • Exclusive Vergünstigungen

Du bist schon Mitglied?

Melde dich einfach mit deinem Benutzername und Passwort an.

 

Sicher dir das Sammlerwerk für alle Zuchtliebhaber!

Stöbere in unseren Sammlerstücken online!

Anpaarungs- und Zuchtanfrage

Mit gedrückter STRG-Taste können Sie meherere Hengste gleichzeitig auswählen.

Deine Angaben:

Deine Stute:

Hatte die Stute schon einmal ein Fohlen? *

Stammbaum

Lade hier Stutenbilder hoch
Maximale Größe einer Datei: 104.86MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 104.86MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 104.86MB

Newsletter & AGB

Möchtest du unseren Newsletter erhalten? *
Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen.
Wird gesendet