Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Bruce Goodin rüstet zur Titelverteidigung

/
702 x gelesen


Bruce Goodin mit Chagrannus (Fotograf: TS-Foto) Bruce Goodin mit Chagrannus (Fotograf: TS-Foto)

  Zweimal hat er den Großen Preis von Bayern bei Pferd International München schon gewonnen, heute hat er seinen Anspruch auf den dritten Titelgewinn dieses ***-Springwettbewerbs auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem ganz deutlich gemacht: Bruce Goodin, der gebürtige Neuseeländer und mehrfache Olympiareiter gehört bei Süddeutschlands größter Freiluftveranstaltung rund ums Pferd mittlerweile schon beinahe zum Inventar. „Ich werde hier starten, solange es geht“, hatte der erfolgreiche Springreiter Turnierleiterin Gabi Kühner schon im Vorfeld erklärt und ließ seinen Worten prompt Taten folgen. Mit Chagrannus, einem elfjährigen Wallach, gewann er am Freitag die zweite Qualifikation, den Preis des Münchner Wochenanzeigers, ein CSI3*. 62 Aktive hatten ihre Pferde an den Start geritten, am Ende hatte der Neuseeländer mit einer Nullrunde in 73,72 Sekunden die Nase vorn. Bester Bayer im starken Teilnehmerfeld war der Ingolstädter Michael Viehweg mit Avalon. 

Auch Lokalmatador Max Kühner, der zwar international für Österreich startet, letztlich aber seit vielen Jahren für die Reitakademie München sattelt, hatte am Freitag wieder einen Lauf. Der Geschäftsmann aus Starnberg lotste im Cup der Nachwuchspferde, einem CSIYHI* die siebenjährige Schimmelstute Neugschwents Castella mit einer fehlerfreien Runde zum Sieg. Zwei Platzierungen gab es in dieser Prüfung für den Augsburger Wolfgang Puschak mit Conceeta und Edgar.

Doch nicht nur im Springparcours gab es am Freitag Reitsport auf höchstem Niveau zusehen, auch in der Nürnberger Dressurarena war so Einiges geboten. Schließlich feierte mit den „Stars von Morgen“ eine Serie Premiere, die mittlerweile zu den renommiertesten in ganz Deutschland gehört. Erstmals stand bei Pferd International München eine Qualifikation auf dem Programm und da setzte sich Uwe Schwanz, der Ausbilder vom Waldhauser Hof in Sauerlach, der am Vortag bereits die Einlaufprüfung gewonnen hatte, erneut an die Spitze. Mit Hermes, dem neunjährigen Bayernwallach aus der Zucht von Martin Niedermair, holte er sich die goldene Schleife in der Dressurprüfung der Klasse S*** vor Benjamin Werndl (Aubenhausen) mit Sandokan.

Dass die sechsfache Olympiasiegerin Isabell Werth noch lange nicht zum alten Eisen gehört, hat sie in München schon bei ihrem ersten Auftritt eindrucksvoll bewiesen. So ließ sie Don Johnson FRH, den 15-jährigen Hannoveraner Wallach, in der Auftaktprüfung der CDI5*-Tour durch die Nürnberger Dressurarena tanzen und setzte sich mit diesem Auftritt souverän an die Spitze. Die silberne Schleife kassierte Sammy Davis jr., der bayerische Hengst, den Cornelia Herbert ausgebildet hatte und der nach deren Tod vor zwei Jahren zu Dorothee Schneider in die weitere Ausbildung ging. Die Pferdewirtschaftsmeisterin aus Frankfurt stellt den imponierenden Rappen seitdem erfolgreich vor. Staatsdiener Imperio, ein Trakehner Hengst im Besitz des Haupt- und Landgestüts Schwaiganger, platzierte sich mit einer schwungvollen Runde auf Rang drei.   

In einer Intermediaire I konnte die Portugiesin Maria Caetano mit ihrem Lusitano Fenix de Tineo die Konkurrenz in die Schranken verweisen. Auf Platz zwei landete Yeliz Marburg von der Reitakademie München, die selbst am meisten erstaunt war über ihr gutes Abschneiden. „Ich habe Marburgs Holly eigentlich gar nicht hier starten wollen, aber nachdem mein Erfolgspferd Fürstengold erkrankt ist, habe ich kurzfristig getauscht“, so die junge Frau, die diesen Wechsel nicht bereuen sollte. Bei Holly konnte sie nach eigener Aussage das ganze Programm noch abrufen und so gab es am Ende die silberne Schleife.

Im CDI3* konnte sich Loverboy, mit seinen 17 Jahren bereits ein erfahrener Mitstreiter in Sachen Dressur, unter Jenny Lang-Nobbe (Rittnerthof) den Sieg ergattern vor der Österreicherin Victoria Max-Theurer und ihrer Stute Blind Date. Den dritten Platz belegte Hendrik Lochthowe, der die Pferde des Ehepaars Meggle seit einigen Jahren erfolgreich vorstellt und den elfjährigen Hengst Meggles Boston erfolgreich durch die Prüfung lotste.

Martina Scheibenpflug   

Weitere Infos finden Sie unter www.pferdinternational-muenchen.de


Source: Presseservice Kerstan / Turniernews

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar

Elegantes Leichtgewicht

Als Hybrid-Reithelm Made in Germany setzt der uvex elexxion neue Maßstäbe im Reithelmdesign. Durch die innovative Kombination von Inmould- und Hartschalentechnologie können Form und Funktion noch besser aufeinander abgestimmt werden. Das Ergebnis: Elegantes Design bei bester Belüftung und weniger Gewicht.

Mit dem uvex elexxion bestätigt uvex erneut seinen Ruf als Innovationsführer im Reitsport. Der Hybrid-Reithelm vereint die beiden führenden Helmtechnologien Inmould und Hartschale, was neue Gestaltungsräume ermöglicht. Der uvex elexxion ist leicht und bestens und bietet bisher ungeahnte Design-Möglichkeiten: Matt, glänzend oder colorblocking – alles ist möglich! Für den rundum perfekten Tragekomfort sorgt das individuell regulierbare shield ventilation system.

UVP: 169,95 €

Dafür benötigst du eine Exclusive-Mitgliedschaft.

Werde hier Mitglied und fülle direkt danach das Formular aus, um eine Zuchtberatung zu erhalten.

 Schritt 2 von 4:
Du hast nun die Wahl zwischen zwei Geschenken.

Bestätige deine Auswahl bitte erneut durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann dein Benutzerkonto erstellen.

 1 von 4:
Wir bieten dir unsere Mitgliedschaft zu zwei Zahlungsweisen an:  „Jährliche Zahlung“ oder „Monatliche Zahlung“.

Du hast die Wahl! Bestätige deine Auswahl durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann deinen persönlichen Gutschein wählen.

Der Deckgutschein steht nicht mehr zur Verfügung.

 

Nutze dieses Angebot als Horse-Gate Exclusive-Mitglied

Noch kein Mitglied?

Alle Exclusive-Vorteile nutzen:

  • Exclusive Suchkriterien im größten Hengstverzeichnis
  • Freier Zugriff auf das Hengstbucharchiv
  • Individuelle Zuchtberatung
  • Gratis Zuchtgrundlagen
  • Exclusive Vergünstigungen

Du bist schon Mitglied?

Melde dich einfach mit deinem Benutzername und Passwort an.

 

Sicher dir das Sammlerwerk für alle Zuchtliebhaber!

Stöbere in unseren Sammlerstücken online!

Anpaarungs- und Zuchtanfrage

Mit gedrückter STRG-Taste können Sie meherere Hengste gleichzeitig auswählen.

Deine Angaben:

Deine Stute:

Hatte die Stute schon einmal ein Fohlen? *

Stammbaum

Lade hier Stutenbilder hoch
Maximale Größe einer Datei: 8.39MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 8.39MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 8.39MB

Newsletter & AGB

Möchtest du unseren Newsletter erhalten? *
Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen.
Wird gesendet