Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Foto: Jannik Heiland mit Highlander, hier in Leipzig bei der Partner Pferd 2018 / © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

Weltcup Voltigieren: Jannik Heiland siegt auch in Offenburg

/

Jannik Heiland hat zum Abschluss der Weltcup-Qualifikation einen Sieg eingefahren. Der Vize-Weltmeister gewann bei der zweiten Auflage der Winter-Serie in Offenburg mit seinem Pferd Highlander und Longenführerin Winnie Schlüter. Auch die weiteren Athleten um Bundestrainerin Ulla Ramge und Disziplintrainer Kai Vorberg überzeugten. Auf Rang zwei landeten jeweils Weltmeisterin Kristina Boe (Hamburg) und Viktor Brüsewitz (Wulfsen).

Bei der vierten und abschließenden Qualifikations-Etappe des Weltcups 2018/19 hinterließ Heiland in der Baden-Arena mit Highlander und Longenführerin Winnie Schlüter einen souveränen Eindruck. Nach seinem Sieg in Leipzig vor zwei Wochen gewann der 26-Jährige nun mit seiner Kür zum Thema „Der Pianist“ auch in Offenburg beide Durchgänge und kam in der Summe auf 8,734 Punkte. Damit sicherte sich Heiland in der laufenden Weltcup-Saison die volle Ausbeute von 30 Punkten und zog im Gesamtranking am Schweizer Lukas Heppler (28) vorbei.
Auf Platz zwei in Offenburg folgte Viktor Brüsewitz, der als „Pate“ mit Laser und Longenführerin Tanja Evers zu 8,507 Punkten voltigierte und den Franzosen Clément Taillez (8,427) auf Platz drei verwies, gefolgt vom Amerikaner Kristian Roberts, Salzburg-Sieger Lorenzo Lupacchini aus Italien sowie Lukas Heppler. Für das Weltcup-Finale im französischen Saumur sind nun vier deutsche Athleten qualifiziert. Neben Vorjahressieger Jannis Drewell gehen Jannik Heiland sowie Thomas und Viktor Brüsewitz an den Start.

Sieg für Nadja Büttiker

Bei den Damen konnte sich am Ende einmal mehr Nadja Büttiker durchsetzen. Die Schweizerin voltigierte in Offenburg zu 8,688 Punkten und verwies damit Weltmeisterin und Vorjahres-Siegerin Kristina Boe knapp auf Rang zwei (8,535). Boe holte sich mit ihrem Pferd Highlander und Longenführerin Winnie Schlüter jedoch mit der Tageshöchstnote von 8,97 Punkten den Tagessieg im zweiten Durchgang. Platz drei ging an die Dänin Sheena Bendixen (8,271), die sich knapp vor der Neusserin Janika Derks (8,190) platzieren konnte. Die Rheinländerin, die in Leipzig gewonnen hatte, war mit Jessica Lichtenberg und Carusso Hit am Start.
Beim Weltcup-Finale in Saumur wird neben Kristina Boe und Janika Derks auch Corinna Knauf aus Köln die deutschen Farben vertreten.

Pas-de-Deux und Masterclass-Teamwettbewerb

Im Pas-de-Deux schicherten sich die Schweizerinnen Zoe Maruccio und Syra Schmid die 15 Punkte für den Turniersieg. Das einzige angetretene Pas-de-Deux trifft nun beim Weltcup-Finale auf die deutsche Vertretung Torben Jacobs und Theresa-Sopie Bresch, welches auf den Stationen in Salzburg und Leipzig gewonnen hatte.

Den Masterclass-Teamwettbewerb in Offenburg entschied die Mannschaft Pegasus Mühlacker vom Landesverband Baden-Württemberg mit 7,728 Punkten knapp vor der bayrischen Vertretung vom RG Gut Waffenschmiede (7,719).

Zahlen und Fakten

  • die Saison 2018/19 ist die neunte Weltcup-Saison in der Geschichte des Voltigier-Sports
  • das Weltcup-Finale wurde bislang fünfmal in Deutschland ausgetragen (Leipzig 2011, Braunschweig 2013, Dortmund 2016 bis 2018), zweimal in Bordeuax / FRA (2012 und 2014) und einmal in Graz / AUT (2015)
  • acht Damen und Herren und vier Pas-de-Deux können sich für das Finale qualifizieren
  • die meisten Weltcup-Gesamtsiege in allen Disziplinen konnte bislang Deutschland einfahren (8), gefolgt von Italien (4), Frankreich und Schweiz (3), Österreich (2) und Großbritannien (1)

Quelle: FN

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar

Exklusives Verkaufen und Kaufen

Über 100.000 Züchter und Zuchtinteressierte lesen garantiert dein Verkaufsinserat oder Suchanzeige im Forum.

Die neue Horse-Gate-Suche

Einfach gewünschte Frage oder Suchbegriff eingeben und du erhältst in sekundenschnelle gezielte Ergebnisse aus über:

✔ 3000 Hengstportraits
✔ 1,5 Mio Forenbeiträgen
✔ Fachartikeln


Sicher dir das Sammlerwerk für alle Zuchtliebhaber!

Freue dich jeden Monat über neue Freikarten und Rabatte!

Lese informative und fachlich greifende Artikel

Von den aktuellsten News bis hin zu spannend aufgearbeiteten redaktionellen Beiträgen, die sich rund um das Thema Zucht und Sport drehen – in unserem online Magazin kannst du dich informieren und nah am Geschehen in der Züchterwelt sein.

Stöbere in unseren Sammlerstücken online!

Lese die online veröffentlichten Beiträge aus unseren Hengstbüchern.

Entdecke außerdem regelmäßig neuen Zuchtcontent von unseren Zuchtexperten für Züchter gemacht! Lese dich ein in Themen, die Züchterfragen beantworten und fachliches Wissen verständlich vermitteln.

Anpaarungs- und Zuchtanfrage

BesitzerIn:

Stute:

Hatte die Stute schon einmal ein Fohlen? *

Stammbaum

Newsletter & AGB

Möchtest du unseren Newsletter erhalten? *
Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen.

Wird gesendet

Fachliteratur deiner Wahl!

Erhalte regelmäßig unser Fachmagazin:

oder

Gewinne Freisprünge von exklusiven Beschälern!

Treffe Dich mit Zuchtkollegen vor Ort auf interessanten Gestüten!
Treffe dich mit den Horse-Gate Mitgliedern und nimm teil an spannenden Gestütsbesichtigungen, die wir organisieren und die einen Blick hinter die Kulissen ermöglichen.

Das nächste Mitgliedertreffen erwartet euch im Sommer 2020! Weiere Infos dazu findest du in kürze hier.

Nutze die Community mit ALLEN Funktionen und Zusatzleistungen!

Frage und diskutiere in der größten Zuchtcommunity Deutschlands

Durchstöbere unser neues Hengstverzeichnis

Mit allen zuchtaktiven Hengsten und finde mit Hilfe von über 25 einzigartigen Suchkriterien Hengste, die deinen Vorstellungen entsprechen.