Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Foto: German Horse Quality

Neues Gütesiegel für deutsche Pferdezucht

/

Mit dem Siegel „German Horse Quality“ wurde ein gemeinsamer Markenauftritt der deutschen Pferdezuchtverbände ins Leben gerufen. Dieses soll gerade auch im Ausland die Darstellung und Betonung deutscher Pferdequalität unterstützen. „Der Wunsch unserer Zuchtverbände ist es, mit diesem gemeinsamen Markenzeichen speziell im Ausland die Wiedererkennung deutscher Pferde zu erhöhen“, erklärt Dr. Klaus Miesner, Geschäftsführer des Bereichs Zucht der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN).

Bereits im Jahr 2018 sind die ersten silbernen – statt wie bisher roten – Pferdepässe von den Zuchtverbänden für deren registrierte Fohlen ausgestellt worden. Abgesehen von der Umschlagfarbe ist als Neuerung das Gütesiegel „German Horse Quality“ Siegel auf der Rückseite der Pässe angebracht. Seit Anfang 2019 ist die zugehörige Homepage online und bietet Informationen über Tradition, Zucht und Erfolge der deutschen Pferdezucht. Laut Miesner soll die Webseite allerdings nicht als Konkurrenz zu den deutschen Pferdezuchtverbänden gesehen werden, sondern lediglich die Kräfte bündeln. In diesem Sinne finden sich auch die Verlinkungen zu den einzelnen Verbandsseiten auf der Seite des Markenzeichens. Die Informationen bleiben auch eher allgemeiner Natur, erläutern beispielsweise die Aufteilung in Zuchtverbände, das einheitliche Zuchtziel der deutschen Verbände und das Prozedere der FN-Zuchtwertschätzung. Details zu den einzelnen Rassen und deren Zuchtschwerpunkte sind nicht zu entnehmen, dafür wird auf die jeweiligen Zuchtbuchordnungen verwiesen.

Aktuell ist die Homepage in deutscher und englischer Sprache abrufbar. Ergänzt werden sollen in diesem Jahr noch eine chinesische, russische und spanische Version, um weitere internationale Kunden anzusprechen.
Neben elf Reitpferdeverbänden sind auch Kaltblut-, Schwere Warmblut-,Pony- und Kleinpferde-Zuchtverbände sowie Spezialrassen auf der Homepage der „German Horse Quality“ vertreten.

Horse-Gate/Anna-Chiara Götz

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest