Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Hamburg: U25-Dressur-Derby erneut an Caroline Wilm

/

Hamburg: U25-Dressur-Derby erneut an Caroline Wilm
Bei ihrem dritten Start im U25-Dressur-Derby hat Caroline Wilm ihren zweiten Sieg eingefahren. Die Schleswig-Holsteinerin setzte sich im Finale mit Pferdewechsel gegen Ann-Kristin Arnold und Raika-Marie Rosch durch.

In der Qualifikation zum Finale hatte sich am Freitag noch die 19-jährige Warendorfer Sportsoldatin Ann-Kristin Arnold an die Spitze des Klassements gesetzt. Die jüngste der drei Finalistinnen und ihr Hannoveraner Rio de Janeiro (von Riccione/De Niro) hatten in der Dressurprüfung Klasse S* 72.061 Prozentpunkte von den Richtern erhalten. Der aufgeweckte, elfjährige Wallach, den Arnold bereits seit seinem fünften Lebensjahr ausgebildet hat, machte den Starterinnen das Leben im Derby-Finale allerdings nicht leicht. Mit seiner eigenen Reiterin erzielte er zwar noch 69.579 Prozent und damit das zweitbeste Ergebnis des Tages. Die spätere Siegerin, Caroline Wilm, hatte jedoch vor allem in der Galopptour Probleme mit ihm – 61.158 Prozent waren das Ergebnis. Die Schleswig-Holsteinerin betreibt zusammen mit ihrer Mutter Petra Wilm, der Präsidentin des Trakehner Verbandes, das Gestüt Tasdorf im Kreis Plön. Dort bildet sie junge Pferde bis zum Grand Prix aus. In diesem Jahr gelang Caroline Wilm ein erfolgreicher Einstieg in die Königsklasse. Mit ihrem eigenen Hengst Elfado, einem Trakehner von Kostolany, erzielte sie mit 69,816 Prozent das beste Ergebnis des Finales. Auch mit den anderen beiden Reiterinnen harmonierte der zwölfjährige Hengst und wurde bestes Pferd des U25-Derbys.

Derby-Aus für Hubertus Schmidt
Schlechte Nachrichten gab es am Samstag jedoch von Hubertus Schmidt, der sich am Freitag souverän für das Finale des Deutschen Dressur-Derbys der Senioren qualifiziert hatte. Im Grand Prix Special wurde er nach seiner Prüfung disqualifiziert, denn seine Stute Stella Pack Ganda wies eine kleine, wundgescheuerte Stelle am Bauch auf, was nach internationalem Reglement den Ausschluss bedeutet. Ein FEI-Tierarzt bestätigte jedoch, dass die Wunde vor Beginn der Prüfung noch nicht zu sehen gewesen und auch nicht vom Sporen aufgestochen sei. Reitmeister Schmidt vermutete, dass die Stelle eher von seinem Stiefel aufgescheuert worden war. Er zog die Stute vom Derby-Start zurück. Für ihn rückt die Dänin Nathalie zu Sayn-Wittgenstein nach. Das Dressur-Derby findet somit ohne deutsche Beteilung statt. Den Grand Prix Special gewann der Spanier Borja Carrascosa mit der 14-jährigen Fuchsstute Wonder (73.059 Prozent). Die Schwedin Michelle Hagman und Happiness wurden Zweite (73.020 Prozent) vor B-Kader-Reiterin Bernadette Brune (Westerstede) mit Lights of Londonderry (70.922 Prozent). Für Hubertus Schmidt endete der Tag aber doch noch erfolgreich. Mit Hedelunds Mefisto und glatten 77 Prozentpunkten gewann er die Kür vor Marcus Hermes (Billerbeck) und Royal Mirage (73.6 Prozent).
Hamburg: U25-Dressur-Derby erneut an Caroline Wilm
Source: Presseservice-Kerstan

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar

Profitiere regelmäßig von unseren Deals des Monats und spare bis zu 50% auf verschiedene Produkte!

Gewinnspiele

Exklusives Verkaufen und Kaufen

Über 100.000 Züchter und Zuchtinteressierte lesen garantiert dein Verkaufsinserat oder Suchanzeige im Forum.

Die neue Horse-Gate-Suche

Einfach gewünschte Frage oder Suchbegriff eingeben und du erhältst in sekundenschnelle gezielte Ergebnisse aus über:

✔ 3000 Hengstportraits
✔ 1,5 Mio Forenbeiträgen
✔ Fachartikeln


Sicher dir das Sammlerwerk für alle Zuchtliebhaber!

Freue dich jeden Monat über neue Freikarten und Rabatte!

Lese informative und fachlich greifende Artikel

Von den aktuellsten News bis hin zu spannend aufgearbeiteten redaktionellen Beiträgen, die sich rund um das Thema Zucht und Sport drehen – in unserem online Magazin kannst du dich informieren und nah am Geschehen in der Züchterwelt sein.

Stöbere in unseren Sammlerstücken online!

Lese unter der Kategorie Magazin die online veröffentlichten Beiträge aus unseren Hengstbüchern sowie regelmäßig neuen Zuchtcontent von unseren Zuchtexperten für Züchter gemacht

Dich erwarten Themen, die Züchterfragen beantworten und fachliches Wissen verständlich vermitteln.

Anpaarungs- und Zuchtanfrage

BesitzerIn:

Stute:

Hatte die Stute schon einmal ein Fohlen? *

Stammbaum

Newsletter & AGB

Möchtest du unseren Newsletter erhalten? *
Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen.

Wird gesendet

Fachliteratur deiner Wahl!

Erhalte regelmäßig unser Fachmagazin:

oder

Gewinne Freisprünge von exklusiven Beschälern!

Treffe Dich mit Zuchtkollegen vor Ort auf interessanten Gestüten!
Treffe dich mit den Horse-Gate Mitgliedern und nimm teil an spannenden Gestütsbesichtigungen, die wir organisieren und die einen Blick hinter die Kulissen ermöglichen.

Das nächste Mitgliedertreffen erwartet euch im Sommer 2020! Weiere Infos dazu findest du in kürze hier.

Nutze die Community mit ALLEN Funktionen und Zusatzleistungen!

Frage und diskutiere in der größten Zuchtcommunity Deutschlands

Durchstöbere unser neues Hengstverzeichnis

mit allen zuchtaktiven Hengsten und finde mit Hilfe von über 25 einzigartigen Suchkriterien Hengste, die deinen Vorstellungen entsprechen.