Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Doha: Christian Ahlmann reitet auf Platz vier

/
693 x gelesen

Doha: Christian Ahlmann reitet auf Platz vier
Christian Ahlmann (Marl) und der Hengst Taloubet Z haben als bestes deutsches Paar den Großen Preis des hoch dotierten CSI5* in Doha mit Platz vier abgeschlossen. Die Prüfung gewann der Brite Scott Brash mit seiner in Schottland gezogenen Stute Ursula.

Das Reitsportzentrum Al Shaqab in Katars Hauptstadt Doha ist immer eine Reise wert. Die ultramoderne Anlage mit einem architektonisch imposanten Hauptstadion, einer Indoor-Arena, 400 Boxen und eigener Tierklinik zog wiederum etliche der weltbesten Springreiter an, zumal die Veranstalter mit sehr üppigen Preisgeldern locken. Christian Ahlmann wird die Tour in das Emirat nicht bereut haben, auch wenn er wohl vom Ausgang des Stechens enttäuscht war. Zunächst gelang ihm mit seinem 17-jährigen, aber noch ungemein frischen niederländischen Hengst Taloubet Z einer der sechs fehlerfreien Ritte des ersten Umlaufs. Auch in der zweiten Runde der besten 18 Paare blieben alle Stangen liegen, so dass der 42-Jährige aus Marl in einem vierköpfigen Stechen um den Sieg kämpfen musste. Dass er im Finish auf den Briten Scott Brash treffen würde, war wenig überraschend, aber dass er es mit zwei Außenseitern, dem Türken Omer Karaevli und der Spanierin Pilar Lucrecia Cordon, zu tun haben würde, hätte Ahlmann wohl nicht gedacht.

Den ganz großen Batzen vom Preisgeld in Höhe von rund 370.000 Euro schnappte sich Scott Brash (31). Der Schotte, der in der Nähe von Hickstead im Süden Englands lebt, meisterte mit seiner 16-jährigen Stute Ursula das Stechen in fehlerfreier Bestzeit von 45,21 Sekunden. Diese Leistung wurde mit 165.000 Euro belohnt. Fehlerfrei blieb auch Omer Karaevli. Der 39-jährige Türke ist hierzulande nicht ganz unbekannt. Vor einigen Jahren lebte er im rheinischen Nettetal und startete auf Turnieren am Niederrhein. Mit seinem Wallach Roso Au Crosnier ritt er in 45,98 Sekunden über die Ziellinie – Platz zwei für den Mann, den niemand „auf dem Zettel“ hatte. Die Spanierin Pilar Lucrecia Cordon (43) und die Stute Galine La Cour Zichelhof leisteten sich zwar einen Abwurf, waren aber einen Hauch schneller als Christian Ahlmann und Taloubet Z, die ebenfalls einmal patzten. So musste sich der Marler mit Platz vier zufrieden geben, der aber auch noch 40.000 Euro wert war.

Daniel Deußer (Mechelen/Belgien) erreichte zwar auch die zweite Runde, aber in beiden Umläufen hatte der elfjährige belgische Wallach First Class von Eeckelghem eine Stange abgeworfen. Es wurde Platz elf. Janne-Friederike Meyer-Zimmermann (Pinneberg) kassierte mit ihrem elfjährigen belgischen Wallach Goya im ersten Umlauf beim Einsprung in die Dreifache Kombination einen Abwurf, auch in der zweiten Runde gelang kein Nullfehlerritt. Marcus Ehning (Borken) erwischte mit dem zehnjährigen nordrhein-westfälischen Landbeschäler Cordynox nicht den besten Tag. Nach drei Abwürfen gab der 42-Jährige mit dem Sohn des ebenfalls von ihm gerittenen Cornado NRW auf. hen
Doha: Christian Ahlmann reitet auf Platz vier

Source: Presseservice Kerstan

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar

Elegantes Leichtgewicht

Als Hybrid-Reithelm Made in Germany setzt der uvex elexxion neue Maßstäbe im Reithelmdesign. Durch die innovative Kombination von Inmould- und Hartschalentechnologie können Form und Funktion noch besser aufeinander abgestimmt werden. Das Ergebnis: Elegantes Design bei bester Belüftung und weniger Gewicht.

Mit dem uvex elexxion bestätigt uvex erneut seinen Ruf als Innovationsführer im Reitsport. Der Hybrid-Reithelm vereint die beiden führenden Helmtechnologien Inmould und Hartschale, was neue Gestaltungsräume ermöglicht. Der uvex elexxion ist leicht und bestens und bietet bisher ungeahnte Design-Möglichkeiten: Matt, glänzend oder colorblocking – alles ist möglich! Für den rundum perfekten Tragekomfort sorgt das individuell regulierbare shield ventilation system.

UVP: 169,95 €

Dafür benötigst du eine Exclusive-Mitgliedschaft.

Werde hier Mitglied und fülle direkt danach das Formular aus, um eine Zuchtberatung zu erhalten.

 Schritt 2 von 4:
Du hast nun die Wahl zwischen zwei Geschenken.

Bestätige deine Auswahl bitte erneut durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann dein Benutzerkonto erstellen.

 1 von 4:
Wir bieten dir unsere Mitgliedschaft zu zwei Zahlungsweisen an:  „Jährliche Zahlung“ oder „Monatliche Zahlung“.

Du hast die Wahl! Bestätige deine Auswahl durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann deinen persönlichen Gutschein wählen.

Der Deckgutschein steht nicht mehr zur Verfügung.

 

Nutze dieses Angebot als Horse-Gate Exclusive-Mitglied

Noch kein Mitglied?

Alle Exclusive-Vorteile nutzen:

  • Exclusive Suchkriterien im größten Hengstverzeichnis
  • Freier Zugriff auf das Hengstbucharchiv
  • Individuelle Zuchtberatung
  • Gratis Zuchtgrundlagen
  • Exclusive Vergünstigungen

Du bist schon Mitglied?

Melde dich einfach mit deinem Benutzername und Passwort an.

 

Sicher dir das Sammlerwerk für alle Zuchtliebhaber!

Stöbere in unseren Sammlerstücken online!

Anpaarungs- und Zuchtanfrage

Mit gedrückter STRG-Taste können Sie meherere Hengste gleichzeitig auswählen.

Deine Angaben:

Deine Stute:

Hatte die Stute schon einmal ein Fohlen? *

Stammbaum

Lade hier Stutenbilder hoch
Maximale Größe einer Datei: 8.39MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 8.39MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 8.39MB

Newsletter & AGB

Möchtest du unseren Newsletter erhalten? *
Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen.
Wird gesendet