Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Balve: Marco Kutscher und Kathrin Müller gewinnen erste Qualifikationen

/
685 x gelesen

Balve (fn-press). Marco Kutscher und Chaccorina haben am Freitag in Balve den Großen Preis von Nordrhein-Westfalen und somit die erste Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft der Springreiter gewonnen. Zuvor siegten Kathrin Müller und Cornetta in der ersten Wertungsprüfung der Damen. Die Medaillenentscheidung der Springreiterinnen steht am morgigen Samstag auf dem Programm, die der Herren am Sonntag.

Gleich drei Paare lieferten im Großen Preis von NRW eine Doppel-Nullrunde. In beiden Umläufen blieben Marco Kutscher (Bad Essen) mit Chaccorina, Christian Kukuk (Riesenbeck) mit Colestus und Philip Makowei (Gadebusch) mit Chelsea ohne Fehler. Die schnellste Zeit im zweiten Umlauf gelang dem Deutschen Meister von 2003, Marco Kutscher, und Chaccorina in 67.99 Sekunden. Die elfjährige westfälische Stute (von Chacco-Blue – Larenco) überzeugte mit Kutscher bereits im vergangenen Jahr beim Weltcup-Finale in Göteborg (SWE), das die beiden auf Platz zwölf abschlossen. Auch bei den Global-Champions-Tour-Turnieren in Shanghai und Hamburg hinterließ die Stute in diesem Jahr einen guten Eindruck.

Knapp drei Sekunden langsamer (70.69sec) waren der gebürtige Warendorfer Christian Kukuk, Bereiter im Stall Beerbaum, und sein Schimmel Colestus, ebenfalls westfälisch gezogen von Cornet Obolensky – Stakkato. Zusammen mit dem Hengst gab der 27-jährige Kukuk in St. Gallen vor einer Woche sein Debüt im Fünf-Sterne-Nationenpreis. Im zweiten Umlauf gelang den beiden eine fehlerfreie Runde, mit der sie zum dritten Platz des deutschen Teams erheblich beitrugen.

Der 26-jährige Mecklenburger Philipp Makowei (Gadebusch) benötigte mit seinem Holsteiner Wallach Chelsea (von Cassaro – Carthago) 71.14 Sekunden für den zweiten Umlauf. Der gelernte Pferdewirt lebt und arbeitet ist auf dem familieneigenen Zuchthof Makowei, zwischen Schwerin und Lübeck gelegen. Mit dem zehnjährigen Chelsea belegte er zuletzt beim Hamburger Derby Platz 14. Lediglich einen Viertel-Strafpunkt für Zeitüberschreitung verzeichneten Harm Lahde (Verden) mit Larry und Simone Blum, die amtierende Deutsche Meisterin der Springreiterinnen, die ihr Gold-Pferd von 2016, DSP Alice, gesattelt hatte. Die Medaillenentscheidung der Herren steht am Sonntag ab 14.45 Uhr auf dem Programm.

Auch Kathrin Müller auf Medaillenkurs

Bei den Damen gewann die 31-jährige Kathrin Müller (Wickede) die erste Wertungsprüfung für die Deutschen Meisterschaften. Die Lokalmatadorin aus dem sauerländischen Wickede weiß bereits, wie sich eine Siegerehrung in Balve anfühlt. 2012 gewann sie dort die Silbermedaille. Auch 2006 war sie Deutsche Vizemeisterin, damals noch in der Altersklasse der Jungen Reiter. Diesmal blieb sie mit ihrer Stute Cornetta (Cornet Obolensky - Captain Paul I), die aus dem Oldenburger Springpferdezuchtverband stammt, am Freitag ohne Abwurf. Schneller als ihre 71.85 Sekunden war kein anderes Paar.

Jedoch gab es sieben weitere fehlerfreie Runden. Darunter war zum Beispiel auch die Bronzemedaillengewinnerin von 2016, Kendra Claricia Brinkop (22, Warendorf), mit ihrem NRW-Landbeschäler A la Carte. Die beiden wurden mit einer Zeit von 75 Sekunden Sechste. Die 23-Jährige Laura Klaphake (Steinfeld) schaffte es gleich mit zwei Pferden fehlerfrei zu bleiben. Mit Silverstone G wurde sie Dritte (72.69sec), mit Catch me if you can Vierte (72.83sec.). Zweite wurde Stephi de Boer mit Facebook (72.11sec). Am morgigen Samstag steht um 14.15 Uhr die zweite Wertungsprüfung, die gleichzeitig das Finale der Damen ist, auf dem Programm. jbc

Alle Ergebnisse aus Balve sowie den Zeitplan finden Sie hier: reitturniere-live.de/2017/balve/


Source: Presseservice Kerstan / Turniernews

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar

Elegantes Leichtgewicht

Als Hybrid-Reithelm Made in Germany setzt der uvex elexxion neue Maßstäbe im Reithelmdesign. Durch die innovative Kombination von Inmould- und Hartschalentechnologie können Form und Funktion noch besser aufeinander abgestimmt werden. Das Ergebnis: Elegantes Design bei bester Belüftung und weniger Gewicht.

Mit dem uvex elexxion bestätigt uvex erneut seinen Ruf als Innovationsführer im Reitsport. Der Hybrid-Reithelm vereint die beiden führenden Helmtechnologien Inmould und Hartschale, was neue Gestaltungsräume ermöglicht. Der uvex elexxion ist leicht und bestens und bietet bisher ungeahnte Design-Möglichkeiten: Matt, glänzend oder colorblocking – alles ist möglich! Für den rundum perfekten Tragekomfort sorgt das individuell regulierbare shield ventilation system.

UVP: 169,95 €

Dafür benötigst du eine Exclusive-Mitgliedschaft.

Werde hier Mitglied und fülle direkt danach das Formular aus, um eine Zuchtberatung zu erhalten.

 Schritt 2 von 4:
Du hast nun die Wahl zwischen zwei Geschenken.

Bestätige deine Auswahl bitte erneut durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann dein Benutzerkonto erstellen.

 1 von 4:
Wir bieten dir unsere Mitgliedschaft zu zwei Zahlungsweisen an:  „Jährliche Zahlung“ oder „Monatliche Zahlung“.

Du hast die Wahl! Bestätige deine Auswahl durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann deinen persönlichen Gutschein wählen.

Der Deckgutschein steht nicht mehr zur Verfügung.

 

Nutze dieses Angebot als Horse-Gate Exclusive-Mitglied

Noch kein Mitglied?

Alle Exclusive-Vorteile nutzen:

  • Exclusive Suchkriterien im größten Hengstverzeichnis
  • Freier Zugriff auf das Hengstbucharchiv
  • Individuelle Zuchtberatung
  • Gratis Zuchtgrundlagen
  • Exclusive Vergünstigungen

Du bist schon Mitglied?

Melde dich einfach mit deinem Benutzername und Passwort an.

 

Sicher dir das Sammlerwerk für alle Zuchtliebhaber!

Stöbere in unseren Sammlerstücken online!

Anpaarungs- und Zuchtanfrage

Mit gedrückter STRG-Taste können Sie meherere Hengste gleichzeitig auswählen.

Deine Angaben:

Deine Stute:

Hatte die Stute schon einmal ein Fohlen? *

Stammbaum

Lade hier Stutenbilder hoch
Maximale Größe einer Datei: 8.39MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 8.39MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 8.39MB

Newsletter & AGB

Möchtest du unseren Newsletter erhalten? *
Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen.
Wird gesendet