Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

VR Classics – Der Norden von der schönsten Seite

/
640 x gelesen

VR Classics - Der Norden von der schönsten Seite
Neumünster – Neumünsters internationales Hallenreitturnier VR Classics besticht in jedem Jahr als schönster Pferdetreffpunkt Schleswig-Holsteins im Februar. Das wird auch vom 16. - 19. Februar 2017 so sein, wenn in den Holstenhallen Neumünster internationaler Springsport und der FEI World Cup Dressage für Anziehungskraft sorgen.

Vier Mal geht es bei den VR Classics um Weltranglistenpunkte im Springen. Absoluter Höhepunkt ist der Große Preis der Volksbanken und Raiffeisenbanken Schleswig-Holsteins. Neumünster ist zudem die siebte von neun Stationen des FEI World Cups Dressage und eine der begehrtesten und beliebtesten dazu. Der Weg ins Finale im US-amerikanischen Omaha/Nebraska (27. 3. - 2.4.) führt über die VR Classics. Die Qualifikation zur Weltcup-Kür in Neumünster erfolgt am Samstag im Grand Prix. Rund 270.000 Euro Preisgeld werden bei den VR Classics zu vergeben sein, der Gesamtetat des traditionsreichen internationalen Turniers liegt bei 960.000 Euro. Zum Hot-Spot der Pferdewelt werden die VR Classics jedoch nicht nur dadurch, sondern auch durch die Teilnehmer, die in jedem Jahr aus rund 20 Nationen kommen.

Hinter dem Zahlenwerk steckt Herzblut, Pferdesportbegeisterung und sorgfältige Planung und Organisation. Die für Neumünster typische

Athmosphäre verbreitet sich ab Donnerstagmorgen in den Holstenhallen, wenn alles perfekt vorbereitet und einladend gestaltet ist
und die Ausstellung auf 6000 Quadratmetern mit rund 90 Ausstellern in den Hallen 4 + 5 bereits der erste Treffpunkt für Pferdesportfans ist.

Knapp vier Wochen vor Beginn des internationalen Turniers stehen die ersten Teilnehmer bereits fest und die kommen aus Schleswig-Holstein. Sowohl Carsten-Otto Nagel (Wedel) der 2003 den Großen Preis der Volksbanken und Raiffeisenbanken mit Elwood gewinnen konnte, als auch Janne Friederike Meyer (Hamburg), Björn Nagel (Friedrichskoog) und Theresa Ripke (Steinfeld) werden die Holstenhallen erobern. In der Dressur dürfen sich die Fans von Piaffen und Passagen u.a. auf Juliane Brunkhorst (Hamburg) aktuell 13. im Weltcup, den dreimaligen Landesmeister Wolfgang Schade (Hamburg) und das Nachwuchskadermitglied Franziska Schwiebert (Kattendorf) freuen.

Vielfalt ist Trumpf
Drei Disziplinen gehören zu den VR Classics - Springen, Dressur und am Donnerstag auch die Indoor-Vielseitigkeit in Memoriam Dr. Karl Blobel. Gleich nach dem legendären Show-Wettbewerb der Volksbanken Raiffeisenbanken und easyCredit geht es um Tempo in der Zeitspringprüfung über Naturhindernisse. U. a. dabei Peter Thomsen, Mannschafts-Olympiasieger 2012, und die einstige Deutsche Meisterin Julia Mestern (Rohlstorf).

Vielfalt, das gilt jedoch auch für die Alters- und Leistungsklassenstruktur. Spitzenreiter mit internationalem Renommeé sind genauso bei den VR Classics dabei wie Nachwuchsreiter. Wer später mal im Championat oder Großen Preis dominieren möchte, kann in Neumünster über den Junioren Team Cup, präsentiert von Holsteiner Masters und die

Championate der Pferdestadt Neumünster für Junioren/ Junge Reiter und Ponyreiter erste VR Classics-Erfahrungen sammeln.

Was ist neu?
Keine VR Classics ohne neue Reize. Im Jahr 2017 ist erstmals anstelle des Knock-Out eine Barrierenspringprüfung Bestandteil des Abend der Energie, der am Samstag von SWN präsentiert wird. Beim Barrierenspringen stehen vier von sechs Hindernissen in dichter Reihe und wachsen von Runde zu Runde in die Höhe. Spektakulär ist diese Prüfung zum einen wegen der Hindernishöhe, aber auch wegen des sportlichen Anspruchs.

Zum ersten Mal kommt bei den VR Classics „Spectator Judging“ zum Einsatz. Das heißt: auf den Tribünen können Zuschauer mitrichten, wenn sie es möchten und ihre Bewertungen werden auch erfasst. Dafür wurde eine App namens „Spectator Judging“ entwickelt und sie ermöglicht Zuschauern jeden einzelnen Ritt zu werten und Noten zu vergeben. Das geht bei den Dressurprüfungen zum Championat der Pferdestadt Neumünster, beim Grand Prix - Qualifikation zur FEI World Cup Kür im Preis der VR Bank Neumünstert - oder in der Weltcup-Kür selbst am Sonntag.

Alles was man dafür tun muss, ist die App installieren. Im Google Play Store und im AppStore kann die Anwendung kostenfrei heruntergeladen werden und dann kann fleißig bewertet werden bei den VR Classics. Spannend dürfte es sein, zu sehen, ob Richter und Zuschauer vorneinander abweichen.

Hier gibt es Tickets!
Dressur- und Springsport pur, der große Show-Wettbewerb der Volksbanken Raiffeisenbanken und easyCredit, erstmals ein Barrierenspringen und eine große Ausstellung zum Bummeln, Essen & Trinken und um nette Leute zu treffen - all das sind typische

Kennzeichen der VR Classics vom 16. - 19. Februar in den Holstenhallen Neumünster. Für das kultige Sportereignis gibt es noch Tickets unter der Hotline-Rufnr. (04321) 755 421 oder per mail unter tickets@vr-classics.de. Zusätzlich können noch bis zum 14. Februar im Caspar-von-Saldern-Haus, Haart 32 in 24534 Neumünster Tickets gekauft oder bereits
erworbene Tickets abgeholt werden. Die Öffnungszeiten des Caspar-von-Saldern-Hauses: Di. & Mi. 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr. Do. 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr. Ab dem 15. Februar gibt es Karten am Eingang der Holstenhallen 4/5 direkt an den Tageskassen.

Informationen zu den VR Classics 2016, Impressionen, Nachrichten und Details zu Preisen und Plätzen gibt es im Internet unter: www.pst-marketing.de. Ganz einfach finden Sie die Veranstaltung unter #VRClassics.
VR Classics - Der Norden von der schönsten Seite

Source: Presseservice Kerstan

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar

Elegantes Leichtgewicht

Als Hybrid-Reithelm Made in Germany setzt der uvex elexxion neue Maßstäbe im Reithelmdesign. Durch die innovative Kombination von Inmould- und Hartschalentechnologie können Form und Funktion noch besser aufeinander abgestimmt werden. Das Ergebnis: Elegantes Design bei bester Belüftung und weniger Gewicht.

Mit dem uvex elexxion bestätigt uvex erneut seinen Ruf als Innovationsführer im Reitsport. Der Hybrid-Reithelm vereint die beiden führenden Helmtechnologien Inmould und Hartschale, was neue Gestaltungsräume ermöglicht. Der uvex elexxion ist leicht und bestens und bietet bisher ungeahnte Design-Möglichkeiten: Matt, glänzend oder colorblocking – alles ist möglich! Für den rundum perfekten Tragekomfort sorgt das individuell regulierbare shield ventilation system.

UVP: 169,95 €

Dafür benötigst du eine Exclusive-Mitgliedschaft.

Werde hier Mitglied und fülle direkt danach das Formular aus, um eine Zuchtberatung zu erhalten.

 Schritt 2 von 4:
Du hast nun die Wahl zwischen zwei Geschenken.

Bestätige deine Auswahl bitte erneut durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann dein Benutzerkonto erstellen.

 1 von 4:
Wir bieten dir unsere Mitgliedschaft zu zwei Zahlungsweisen an:  „Jährliche Zahlung“ oder „Monatliche Zahlung“.

Du hast die Wahl! Bestätige deine Auswahl durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann deinen persönlichen Gutschein wählen.

Der Deckgutschein steht nicht mehr zur Verfügung.

 

Nutze dieses Angebot als Horse-Gate Exclusive-Mitglied

Noch kein Mitglied?

Alle Exclusive-Vorteile nutzen:

  • Exclusive Suchkriterien im größten Hengstverzeichnis
  • Freier Zugriff auf das Hengstbucharchiv
  • Individuelle Zuchtberatung
  • Gratis Zuchtgrundlagen
  • Exclusive Vergünstigungen

Du bist schon Mitglied?

Melde dich einfach mit deinem Benutzername und Passwort an.

 

Sicher dir das Sammlerwerk für alle Zuchtliebhaber!

Stöbere in unseren Sammlerstücken online!

Anpaarungs- und Zuchtanfrage

Mit gedrückter STRG-Taste können Sie meherere Hengste gleichzeitig auswählen.

Deine Angaben:

Deine Stute:

Hatte die Stute schon einmal ein Fohlen? *

Stammbaum

Lade hier Stutenbilder hoch
Maximale Größe einer Datei: 104.86MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 104.86MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 104.86MB

Newsletter & AGB

Möchtest du unseren Newsletter erhalten? *
Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen.
Wird gesendet