Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Triumphiert der „Kölner“ Millowitsch in Düsseldorf? – Erstes Grupperennen der deutschen Galopper-Saison 2017

/
821 x gelesen

Was die Bundesliga im Fußball ist, sind die Grupperennen im Galopprennsport. Wer hier gewinnt, der verdient nicht nur großes Geld, sondern dessen Marktwert klettert auch in die Höhe. Daher schauen die Fans mit besonderer Spannung auf den Sonntag, wenn in Düsseldorf mit der Xtip Frühjahrsmeile das erste Gruppe-Rennen der deutschen Rennsaison 2017 ausgetragen wird. 

55.000 Euro stehen an Preisgeldern über der 1.600 Meter-Prüfung, allein für den Sieg winken dem Besitzer 32.000 Euro. Ein Top-Aufgebot von acht deutschen Assen nimmt die Herausforderung an.

Beste Chancen auf diese Prämie besitzt die Kölnerin Dr. Alexandra Margarete Renz, wobei es sicherlich bemerkenswert wäre, wenn ausgerechnet ein Pferd mit dem Domstadt-Namen Millowitsch (benannt nach dem großen Volksschauspieler Willy Millowitsch) mit Jockey Andreas Helfenbein in Düsseldorf triumphieren würde. Aber der inzwischen vierjährige Hengst aus dem Stall von Champion Markus Klug gehörte 2016 zu den besten Vollblütern seiner Altersklasse.

Fast genau vor einem Jahr gewann er in Krefeld mit dem Dr. Busch-Memorial eine Top-Aufgabe, doch schon nach dem anschließenden vierten Rang im Mehl-Mülhens-Rennen, einem Klassiker des Turfs, war verletzungsbedingt Schluss. Beim Neuanfang darf man auf ihn sicherlich sehr gespannt sein. Sein ewiger Widersacher und Trainingsgefährte Degas (mit dem im Winter in Dubai so erfolgreichen Adrie de Vries) aus dem Gestüt Röttgen nimmt es einmal mehr mit ihm auf.

Trainer Markus Klug über seine beiden Hoffnungen: „Millowitsch hatte sich im Mehl-Mülhens-Rennen verletzt. Natürlich wissen wir um die Pause, aber ich erhoffe mir schon eine gute Vorstellung. Degas hat damals in Köln nur aufgrund unglücklicher Umstände nicht gewonnen. Er hätte sich einen Sieg in solch einer Prüfung verdient.“

Verhindern könnte einen Coup von Millowitsch oder Degas u.a. auch ein Lokalmatador und eines der am meisten gesteigerten Pferde von 2016: Wonnemond, im Besitz des Stalles Frohnbach von Südwestverbands-Präsident Klaus Wilhelm stehender Schützling des Düsseldorfer Trainers Sascha Smrczek. Seitdem Wonnemond Wallach geworden ist, entwickelte sich bei ihm eine Leistungsexplosion mit vier Erfolgen in Folge. Verloren hat er seit diesem Eingriff noch nicht. Und auch auf dieser Ebene sollte einiges möglich sein.

Diplomat (Stephen Hellyn) und Nordico (Alexander Pietsch), beide im Besitz des Kölner Renn-Vereins-Präsidenten Eckhard Sauren, waren hier Dritter und Vierter im Vorjahr und sind stets ein Faktor. Ex-Klassejockey Andreas Suborics, seit dem Jahreswechsel Trainer in Köln, hat mit Palang (Filip Minarik) und Baroncello (Ian Ferguson) gleich zwei Eisen im Feuer. Und mit De Treville (mit dem von seinem erfolgreichen Katar-Aufenthalt zurückgekehrten Eduardo Pedroza) hat Erfolgstrainer Andreas Wöhler einen versprechenden Neuzugang im Rennen.

Neun Rennen umfasst das Programm am Sonntag in Düsseldorf, erster Start ist um 13:45 Uhr!


Source: Presseservice Kerstan / Turniernews

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar

Elegantes Leichtgewicht

Als Hybrid-Reithelm Made in Germany setzt der uvex elexxion neue Maßstäbe im Reithelmdesign. Durch die innovative Kombination von Inmould- und Hartschalentechnologie können Form und Funktion noch besser aufeinander abgestimmt werden. Das Ergebnis: Elegantes Design bei bester Belüftung und weniger Gewicht.

Mit dem uvex elexxion bestätigt uvex erneut seinen Ruf als Innovationsführer im Reitsport. Der Hybrid-Reithelm vereint die beiden führenden Helmtechnologien Inmould und Hartschale, was neue Gestaltungsräume ermöglicht. Der uvex elexxion ist leicht und bestens und bietet bisher ungeahnte Design-Möglichkeiten: Matt, glänzend oder colorblocking – alles ist möglich! Für den rundum perfekten Tragekomfort sorgt das individuell regulierbare shield ventilation system.

UVP: 169,95 €

Dafür benötigst du eine Exclusive-Mitgliedschaft.

Werde hier Mitglied und fülle direkt danach das Formular aus, um eine Zuchtberatung zu erhalten.

 Schritt 2 von 4:
Du hast nun die Wahl zwischen zwei Geschenken.

Bestätige deine Auswahl bitte erneut durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann dein Benutzerkonto erstellen.

 1 von 4:
Wir bieten dir unsere Mitgliedschaft zu zwei Zahlungsweisen an:  „Jährliche Zahlung“ oder „Monatliche Zahlung“.

Du hast die Wahl! Bestätige deine Auswahl durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann deinen persönlichen Gutschein wählen.

Der Deckgutschein steht nicht mehr zur Verfügung.

 

Nutze dieses Angebot als Horse-Gate Exclusive-Mitglied

Noch kein Mitglied?

Alle Exclusive-Vorteile nutzen:

  • Exclusive Suchkriterien im größten Hengstverzeichnis
  • Freier Zugriff auf das Hengstbucharchiv
  • Individuelle Zuchtberatung
  • Gratis Zuchtgrundlagen
  • Exclusive Vergünstigungen

Du bist schon Mitglied?

Melde dich einfach mit deinem Benutzername und Passwort an.

 

Sicher dir das Sammlerwerk für alle Zuchtliebhaber!

Stöbere in unseren Sammlerstücken online!

Anpaarungs- und Zuchtanfrage

Mit gedrückter STRG-Taste können Sie meherere Hengste gleichzeitig auswählen.

Deine Angaben:

Deine Stute:

Hatte die Stute schon einmal ein Fohlen? *

Stammbaum

Lade hier Stutenbilder hoch
Maximale Größe einer Datei: 104.86MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 104.86MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 104.86MB

Newsletter & AGB

Möchtest du unseren Newsletter erhalten? *
Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen.
Wird gesendet