Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Suppenkasper gewinnt Kür-Premiere

/
832 x gelesen

Im Medaillenspiegel des zweiten Tages von Dressur Cappeln International lagen Deutschland und Luxemburg mit jeweils zwei Siegen gleich auf. In der fünften Prüfung, einer internationalen Dressurpferdeprüfung für Sechsjährige, ertönte für die Siegerin Norma Paoli mit Lisara die Nationalhymne Italiens.

In der Grand Prix Kür, dem Preis der Familie Haim-Swarovski, war Helen Langehanenberg auf Suppenkasper mit 75,97 Prozent das Maß der Dinge . „Suppenkaspers erste internationaler Kür-Auftritt war auch für mich spannend“, schmunzelte die Olympia-Teamsilbergewinnerin von London/GBR, „schließlich weiß man bei solchen Premieren nie so genau, wie die Pferde reagieren. Aber er hat, wie schon zuvor in Compiègne und Balve, super mitgespielt und bis auf ein paar Kleinigkeiten alles richtig gemacht.“ Und fährt hochzufrieden fort: „Ich war noch nie so überzeugt von einem Pferd, wie von Suppenkasper. Ein Pferd mit allen Möglichkeiten, dem mit seinen neun Jahren eigentlich nur noch ein bisschen Routine fehlt und bei dem ich mich selbst immer etwas bremsen muss, damit ich jetzt noch nicht alles annehme, was er mir anbietet.“ Platz zwei ging an die US-Amerikanerin Kathleen Raine auf Breanna (73,05 Prozent), Rang drei an die Norwegerin Isabel Freese auf Bordeaux (72,42 Prozent).

Den zweiten deutschen Tagessieg feierte Christoph Koschel. Alle fünf Richter setzten den von ihm vorgestellten neunjährigen Hannoveraner Belissimo M NRW-Sohn Ballentines im Preis der Metallbau Martin Niemann GmbH, einer Inter A, auf Rang eins (70,77 Prozent). „Ballentines entwickelt sich absolut wunschgemäß“, lobte sein Reiter. „Nach Siegen in der Kleinen Tour von Wellington/USA war dies hier ein gelungener Einstieg in die internationale Medium-Tour.“  Ziel sei natürlich das Grand Prix-Viereck.

Mit 70,76 Prozent gewann die Luxemburger-WM- und EM-Teilnehmerin Veronique Henschen auf ihrem neunjährigen Westfalen-Fuchs Ferguson Delux den St. Georges, Preis des Gestüts Vorwerk, der, nach diversen nationalen Siegen und Platzierungen in der Kleinen Tour, nun erstmals international eine Siegerehrung anführte. Das Nachsehen hatte die Sportsoldatin Claire-Louise Averkorn, die mit ihrem Condio B Rang zwei belegte (68,97 Prozent). Dritte wurde mit 68,81 Prozent Kerstin Kronaus/AUT auf Sir Stanislaus.

Stefan Lehfellner/AUT, der auf Roberto Carlos MT die Einlaufprüfung bei den Siebenjährigen haushoch gewonnen hatte, musste sich in der Finalprüfung mit Rang zwei hinter dem Luxemburger Paar Kristine Möller und Standing O’Vation zufrieden geben.

Weitere Infos unter www.gestuet-vorwerk.de


Source: Presseservice Kerstan / Turniernews

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar

Elegantes Leichtgewicht

Als Hybrid-Reithelm Made in Germany setzt der uvex elexxion neue Maßstäbe im Reithelmdesign. Durch die innovative Kombination von Inmould- und Hartschalentechnologie können Form und Funktion noch besser aufeinander abgestimmt werden. Das Ergebnis: Elegantes Design bei bester Belüftung und weniger Gewicht.

Mit dem uvex elexxion bestätigt uvex erneut seinen Ruf als Innovationsführer im Reitsport. Der Hybrid-Reithelm vereint die beiden führenden Helmtechnologien Inmould und Hartschale, was neue Gestaltungsräume ermöglicht. Der uvex elexxion ist leicht und bestens und bietet bisher ungeahnte Design-Möglichkeiten: Matt, glänzend oder colorblocking – alles ist möglich! Für den rundum perfekten Tragekomfort sorgt das individuell regulierbare shield ventilation system.

UVP: 169,95 €

Dafür benötigst du eine Exclusive-Mitgliedschaft.

Werde hier Mitglied und fülle direkt danach das Formular aus, um eine Zuchtberatung zu erhalten.

 Schritt 2 von 4:
Du hast nun die Wahl zwischen zwei Geschenken.

Bestätige deine Auswahl bitte erneut durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann dein Benutzerkonto erstellen.

 1 von 4:
Wir bieten dir unsere Mitgliedschaft zu zwei Zahlungsweisen an:  „Jährliche Zahlung“ oder „Monatliche Zahlung“.

Du hast die Wahl! Bestätige deine Auswahl durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann deinen persönlichen Gutschein wählen.

Der Deckgutschein steht nicht mehr zur Verfügung.

 

Nutze dieses Angebot als Horse-Gate Exclusive-Mitglied

Noch kein Mitglied?

Alle Exclusive-Vorteile nutzen:

  • Exclusive Suchkriterien im größten Hengstverzeichnis
  • Freier Zugriff auf das Hengstbucharchiv
  • Individuelle Zuchtberatung
  • Gratis Zuchtgrundlagen
  • Exclusive Vergünstigungen

Du bist schon Mitglied?

Melde dich einfach mit deinem Benutzername und Passwort an.

 

Sicher dir das Sammlerwerk für alle Zuchtliebhaber!

  • „Ausgewählte Hengste Deutschlands“ gehört in jedes Bücherregal von Züchtern und Zuchtinteressierten. Du erhältst das Hengstbuch im Wert von 88,00 Euro bei der „Exclusiv Hengstbuch-Special“-Mitgliedschaft inklusive.
  • Mit „Exclusive Plus“-Mitgliedschaft spart du somit 40,00 Euro.

Stöbere in unseren Sammlerstücken online!

  • Durchsuche mit nur wenigen Klicks die Jahrgänge 2010 – 2019 der Sammelwerke „Ausgewählte Hengste Deutschlands“.

Anpaarungs- und Zuchtanfrage

Mit gedrückter STRG-Taste können Sie meherere Hengste gleichzeitig auswählen.

Deine Angaben:

Deine Stute:

Hatte die Stute schon einmal ein Fohlen? *

Stammbaum

Lade hier Stutenbilder hoch
Maximale Größe einer Datei: 8.39MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 8.39MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 8.39MB

Newsletter & AGB

Möchtest du unseren Newsletter erhalten? *
Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen.
Wird gesendet