Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Gebhardt, Kress und Rampe ziehen in das Finale mit Pferdewechsel ein

/
958 x gelesen

Nahezu herbstlich ging es an Tag drei des Festivals des Dressurpferdes in Marbach zu. Und trotzdem – in Marbach herrschte beste Stimmung unter den Reitern und Pferden. Am Vormittag war das Dressurviereck für die jungen Pferde reserviert. In den Klassen L und M qualifizierten sich die jeweils acht besten Paare für das Finale des Youngster Cups am Sonntag. Im Süddeutschen Championat der Berufsreiter sammelten Marc Torsten Gebhardt, Ilona Kress und Petra Rampe die meisten Punkte und treten damit im Finale am Samstag gegeneinander an. Moritz Treffinger entschied die Einlaufprüfung zum Pony-Dressur- Master 2017 für sich und gilt damit als Favorit im Kampf um den Titel.
Mirja Block (Tübinger RG) und Katrin Burger (RV Sindelfingen) bewiesen ein besonderes Händchen in der Ausbildung von jungen Pferden. Mirja Block setzte sich mit ihren ausdrucksstarken und qualitätvollen Youngstern Vernissage und Frau Holle an die Spitze der Dressurpferdeprüfung Klasse L. Auf Rang drei landete Ina-Katrin Schmid (RV Reutlingen), die den dunkelbraunen Hannoveraner Wallach CM’s Quin gesattelt hatte.

Auch an ihr kam in der Dressurpferdeprüfung der Klasse M keiner vorbei: Katrin Burger (RV Sindelfingen) siegte mit dem eindrucksvollen Rapphengst Santo Dottore und platzierte sich mit L’Unique auf Rang zwei. Dritte wurde Anna-Louisa Fuchs (RV Mannheim) im Sattel von Rizzoli. Die acht besten Teilnehmer aus beiden Prüfungen qualifizieren sich für die Finalprüfungen am Sonntag.

Reinschnuppern durften die jungen Nachwuchshoffnungen auch in die Schwere Klasse. In einer S*-Dressur für sieben- bis zehnjährige Dressurpferde blieb Fano unter Jasmin Schaudt (RFV Herbertingen) betont lässig und bewies seine qualitätvolle Veranlagung. Souverän siegte er vor Friedolin, geritten von Sabine Klenk (RFV Ludwigsburg). Auf Platz drei galoppierte San Coco di Amore mit Renate Gohr-Bimmel (PSG Wellerhof-Aspach).
Marc Torsten Gebhardt (RC Caballus) hat an diesem Wochenende allen Grund zum Strahlen! Auch die zweite Qualifikationsprüfung konnte der sympathische Südbadener für sich entscheiden. Doch Titelverteidigerin Ilona Kress (RF Horrenberg-Balzfeld) fand zu ihrer alten Form zurück und holte auf. Im Sattel von Rossini sicherte sie sich Rang zwei, gefolgt von Petra Rampe (RSC Amtzell) mit Arancio. Damit stehen die drei Finalisten für das morgige Finale fest. Kress und Rampe profitieren dabei sicherlich von ihren Erfahrungen aus dem letzten Jahr. Das besondere Highlight ist dabei sicherlich der Pferdewechsel, bei dem sich jeder Reiter auch auf den Pferden seiner Berufskollegen beweisen muss. Nur fünf Minuten bleiben den Kontrahenten um sich auf die neuen Pferde einzustellen. Und das inLektionen der Schweren Klasse!

Als „erste Liga der Ponyreiter Baden-Württembergs“ ist die Serie des Pony-Dressur-Masters bekannt. In sechs Qualifikationsprüfungen werden die Teilnehmer für das Kür-Finale in Marbach ermittelt. In einem starken Teilnehmerfeld dominierte der amtierende baden-württembergische Pony-Meister und Bundeskadermitglied Moritz Treffinger (RV Oberderdingen) mit Top Queen die Einlaufprüfung auf L-Niveau. Auf Rang zwei folgte Jana Schrödter (RC Riedheim) im Sattel von Hancock. DW’s Moet Chandon unter Alina Günther (RV Überlingen) sicherte sich den dritten Platz.

Neben den sportlichen Wettkämpfen gibt es Gestütsführungen an allen Turniertagen um 13:30 und 15:00 Uhr. Der Eintritt zum Turnier ist frei.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite www.dressurfestival-marbach.de.


Source: Presseservice Kerstan / Turniernews

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar

Elegantes Leichtgewicht

Als Hybrid-Reithelm Made in Germany setzt der uvex elexxion neue Maßstäbe im Reithelmdesign. Durch die innovative Kombination von Inmould- und Hartschalentechnologie können Form und Funktion noch besser aufeinander abgestimmt werden. Das Ergebnis: Elegantes Design bei bester Belüftung und weniger Gewicht.

Mit dem uvex elexxion bestätigt uvex erneut seinen Ruf als Innovationsführer im Reitsport. Der Hybrid-Reithelm vereint die beiden führenden Helmtechnologien Inmould und Hartschale, was neue Gestaltungsräume ermöglicht. Der uvex elexxion ist leicht und bestens und bietet bisher ungeahnte Design-Möglichkeiten: Matt, glänzend oder colorblocking – alles ist möglich! Für den rundum perfekten Tragekomfort sorgt das individuell regulierbare shield ventilation system.

UVP: 169,95 €

Dafür benötigst du eine Exclusive-Mitgliedschaft.

Werde hier Mitglied und fülle direkt danach das Formular aus, um eine Zuchtberatung zu erhalten.

 Schritt 2 von 4:
Du hast nun die Wahl zwischen zwei Geschenken.

Bestätige deine Auswahl bitte erneut durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann dein Benutzerkonto erstellen.

 1 von 4:
Wir bieten dir unsere Mitgliedschaft zu zwei Zahlungsweisen an:  „Jährliche Zahlung“ oder „Monatliche Zahlung“.

Du hast die Wahl! Bestätige deine Auswahl durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann deinen persönlichen Gutschein wählen.

Der Deckgutschein steht nicht mehr zur Verfügung.

 

Nutze dieses Angebot als Horse-Gate Exclusive-Mitglied

Noch kein Mitglied?

Alle Exclusive-Vorteile nutzen:

  • Exclusive Suchkriterien im größten Hengstverzeichnis
  • Freier Zugriff auf das Hengstbucharchiv
  • Individuelle Zuchtberatung
  • Gratis Zuchtgrundlagen
  • Exclusive Vergünstigungen

Du bist schon Mitglied?

Melde dich einfach mit deinem Benutzername und Passwort an.

 

Sicher dir das Sammlerwerk für alle Zuchtliebhaber!

Stöbere in unseren Sammlerstücken online!

Anpaarungs- und Zuchtanfrage

Mit gedrückter STRG-Taste können Sie meherere Hengste gleichzeitig auswählen.

Deine Angaben:

Deine Stute:

Hatte die Stute schon einmal ein Fohlen? *

Stammbaum

Lade hier Stutenbilder hoch
Maximale Größe einer Datei: 104.86MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 104.86MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 104.86MB

Newsletter & AGB

Möchtest du unseren Newsletter erhalten? *
Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen.
Wird gesendet