Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

„Galopper des Jahres“ Iquitos im Großen Preis der Badischen Wirtschaft gegen starke Gegner

/
605 x gelesen

Dschingis Secret siegt unter Adrie de Vries im 82. Gerling-Preis, Gr.2 (Foto: Rühl) Dschingis Secret siegt unter Adrie de Vries im 82. Gerling-Preis, Gr.2 (Foto: Rühl)

Krönender Abschluss des Frühjahrs-Meetings am Sonntag in Baden-Baden mit dem zweiten Lauf der German Racing Champions League: Im Großen Preis der Badischen Wirtschaft (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m, 6. Rennen um 16:25 Uhr) kommt es zum Gipfeltreffen der deutschen Star-Galopper!

Allen voran natürlich Iquitos (erstmals mit dem achtfachen Championjockey Andrasch Starke) aus dem Hannoverschen Stall von Hans-Jürgen Gröschel, dessen Paradepferd 2016 zum ersten Champions League-Helden und „Galopper des Jahres“ avancierte. Dazu trug nicht zuletzt sein Erfolg in diesem Rennen vor einem Jahr bei, als der Stern des Hengstes so richtig aufging. Später sicherte sich Iquitos u.a. noch den Longines – Großer Preis von Baden auf diesem Kurs und machte die deutschen Turffans stolz mit seinem ehrenwerten siebten Rang im Millionenrennen um den Japan Cup in Tokio. Nun startet er in seine 2017er-Kampagne und möchte natürlich seinen Titel in der elf Rennen umfassenden Rennserie in sechs deutschen Metropolen verteidigen.

Trainer Hans-Jürgen Gröschel: „Es ist sein Jahresdebüt, deshalb erwarten wir nicht, dass er unbedingt gleich gewinnen muss, da die großen Ziele später im Jahr liegen, aber wir wollen schon, dass er sich sehr gut verkauft.“

Beim Saisondebüt trifft Iquitos im sechsköpfigen Aufgebot auf starke Kontrahenten. Sein großer Widersacher sollte natürlich Dschingis Secret (Adrie de Vries) sein, der imponierende Sieger im Gerling-Preis in Köln und Derby-Dritte des Jahres 2016. Man zieht mit ihm einen Start in Iffezheim einem Auftritt im Coronation Cup in England vor.  „Er hat in Köln überlegen gewonnen und besitzt viel Klasse“, so Trainer Markus Klug. Aber auch der Vorjahresvierte Devastar (Martin Seidl) ist eine Hoffnung des Championtrainers, der die Gesamtwertung bei den Trainern anführt.

Guignol (Filip Minarik) aus dem Stall Ullmann blieb als Sensations-Gewinner im Pastorius – Großer Preis von Bayern vor Iquitos und sollte seinen ersten Auftritt in diesem Jahr aus Frankreich hier schon deutlich überbieten.

Der starke Pole Va Bank (Per-Anders Graberg) ist noch von seinem Erfolg im Preis der Sparkassen-Finanzgruppe 2016 bekannt, während Wai Key Star (Eduardo Pedroza) hier 2016 das Ittlingen Derby Trial gewann und später u.a. Platz vier im Derby erreichte. 

„Für das Hauptrennen haben wir 17 kleinere und mittlere Unternehmen aus der Region gewonnen, die für die RTL-Stiftung ‚Wir helfen Kindern‘ gespendet haben“, sagt Baden Racing-Geschäftsführerin Jutta Hofmeister. „Das ist eine tolle Steigerung gegenüber dem Vorjahr, wir erhoffen uns aber in den kommenden Jahren noch mehr Zuspruch.“

Alle Termine der German Racing Champions League, den aktuellen Punktestand, News und Stories sowie den Livestream des Rennens finden Sie unter www.german-racing.com/champions-league.

Die German Racing Champions League wird unterstützt von deinSchrank.de, Europas Nummer 1 für Maßmöbel im Netz.

Großer Derby-Test

Doch das ist längst nicht alles: Auch im Ittlingen Derby Trial  – Frühjahrs-Preis (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m, 3. Rennen um 14:40 Uhr) geht es um einen Gruppe-Titel. Hier steht die Qualifikation für das wichtigste Rennen des Jahres, das Deutsche Derby am 2. Juli in Hamburg, im Vordergrund. Es sind im siebenköpfigen Feld einige Kandidaten am Start, die zur Zeit schon als heiße Anwärter für das Blaue Band gelten, wie der von Andreas Wöhler vorbereitete Langtang (Eduardo Pedroza), der im Mitbesitz von Klaus Allofs stehende Winterfavorit und Zweite aus dem Dr. Busch-Memorial.

Trainer Markus Klug hat den Bavarian Classic-Dritten Kastano (Adrie de Vries) und den in Krefeld völlig unter Wert geschlagenen Ming Jung (Martin Seidl) am Start. In München war der von Peter Schiergen trainierte Ittlinger Enjoy Vijay (Andrasch Starke) als Zweiter nur minimal hinter dem Sieger. Sehr interessant scheint auch der von Jean-Pierre Carvalho aufgebotene kürzliche Sieger Instigator (Filip Minarik).


Source: Presseservice Kerstan / Turniernews

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar

Elegantes Leichtgewicht

Als Hybrid-Reithelm Made in Germany setzt der uvex elexxion neue Maßstäbe im Reithelmdesign. Durch die innovative Kombination von Inmould- und Hartschalentechnologie können Form und Funktion noch besser aufeinander abgestimmt werden. Das Ergebnis: Elegantes Design bei bester Belüftung und weniger Gewicht.

Mit dem uvex elexxion bestätigt uvex erneut seinen Ruf als Innovationsführer im Reitsport. Der Hybrid-Reithelm vereint die beiden führenden Helmtechnologien Inmould und Hartschale, was neue Gestaltungsräume ermöglicht. Der uvex elexxion ist leicht und bestens und bietet bisher ungeahnte Design-Möglichkeiten: Matt, glänzend oder colorblocking – alles ist möglich! Für den rundum perfekten Tragekomfort sorgt das individuell regulierbare shield ventilation system.

UVP: 169,95 €

Dafür benötigst du eine Exclusive-Mitgliedschaft.

Werde hier Mitglied und fülle direkt danach das Formular aus, um eine Zuchtberatung zu erhalten.

 Schritt 2 von 4:
Du hast nun die Wahl zwischen zwei Geschenken.

Bestätige deine Auswahl bitte erneut durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann dein Benutzerkonto erstellen.

 1 von 4:
Wir bieten dir unsere Mitgliedschaft zu zwei Zahlungsweisen an:  „Jährliche Zahlung“ oder „Monatliche Zahlung“.

Du hast die Wahl! Bestätige deine Auswahl durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann deinen persönlichen Gutschein wählen.

Der Deckgutschein steht nicht mehr zur Verfügung.

 

Nutze dieses Angebot als Horse-Gate Exclusive-Mitglied

Noch kein Mitglied?

Alle Exclusive-Vorteile nutzen:

  • Exclusive Suchkriterien im größten Hengstverzeichnis
  • Freier Zugriff auf das Hengstbucharchiv
  • Individuelle Zuchtberatung
  • Gratis Zuchtgrundlagen
  • Exclusive Vergünstigungen

Du bist schon Mitglied?

Melde dich einfach mit deinem Benutzername und Passwort an.

 

Sicher dir das Sammlerwerk für alle Zuchtliebhaber!

Stöbere in unseren Sammlerstücken online!

Anpaarungs- und Zuchtanfrage

Mit gedrückter STRG-Taste können Sie meherere Hengste gleichzeitig auswählen.

Deine Angaben:

Deine Stute:

Hatte die Stute schon einmal ein Fohlen? *

Stammbaum

Lade hier Stutenbilder hoch
Maximale Größe einer Datei: 104.86MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 104.86MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 104.86MB

Newsletter & AGB

Möchtest du unseren Newsletter erhalten? *
Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen.
Wird gesendet