Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Foto: taylon/stock.adobe.com Die wichtigsten Zahlen rund um den Pferdesport in Deutschland haben Ipsos und die FN Anfang November 2020 präsentiert.

Deutscher Pferdesport in Zahlen

/
64 x gelesen

Mit der Ipsos-Studie stellt die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) eine umfangreiche Studie zum Pferdesport in Deutschland vor. Dafür führte das Marktforschungsunternehmen Ipsos bereits 2019 insgesamt 10.000 Interviews. Anfang 2020 lagen die spannenden Zahlen vor.

Die Befragten waren in fünf Gruppen eingeteilt: Aktive organisierte Pferdesportler (Vereinsmitglieder, ca. 350.000 Menschen), aktive nichtorganisierte Pferdesportler (Nicht-Vereinsmitglieder, ca. 490.000 Menschen), gelegentliche Pferdesportler (mit ca. 1,5 Mio. Menschen die größte Gruppe), ehemalige Pferdesportler (ca. 490.000 Menschen) und potentielle Pferdesportler (ca. 210.000 Menschen).

Der Durchschnittsreiter

Der Durchschnittsreiter in der Gruppe aktiver, organisierter Pferdesportler ist weiblich und etwa 38 Jahre alt. Aktive Reiter blicken dabei durchschnittlich auf etwa 14 Jahre Erfahrung im Pferdesport zurück, Gelegenheitsreiter auf etwa 10 Jahre. Bei Beginn ihrer Reiterkarriere waren 22% der heute aktiven Pferdesportler 6 Jahre oder jünger, 39% haben im Alter zwischen 7 und 12 Jahren begonnen zu reiten. Etwa jeder Fünfte der Befragten war bereits 18 Jahre oder älter. Ebenfalls interessant sind die Zahlen aus der Gruppe ehemaliger Reiter. Etwa 32% haben den Pferdesport im Alter zwischen 13 und 17 Jahren aufgegeben, weitere 25% im Alter zwischen 18 und 29 Jahren. Teenager sind also die größte Risikogruppe, was den Ausstieg aus dem Pferdesport betrifft. Die meisten aktiven Pferdesportler leben in Nordrhein-Westfalen (24%), 62% davon in Orten mit weniger als 100.000 Einwohnern. 67% aktiver, organisierter Pferdesportler arbeiten Vollzeit, weitere 15% in Teilzeit. Den Reitsport sieht ein Großteil der Reiterinnen und Reiter als Freizeitsport: 76% der aktiven, organisierten Reiter und sogar 90% unter aktiven, nicht-organisierten Reitern. Demgegenüber stellen etwa 23% der Vereinsmitglieder den Turniersport in den Fokus, unter aktiven Reitern, die nicht im Verein sind, tun das etwa 8% der Befragten.

Pferde in Deutschland

Wie die Hochrechnungen der FN aufzeigen, gibt es in Deutschland etwa 600.000 Haushalte, die Pferde besitzen und ca. 920.000 Haushalte, die aktiv oder gelegentlich Reitsport betreiben. Die Anzahl eingetragener Pferde im Privatbesitz beläuft sich auf 1.247.000 Tiere. Was die Pferderasse betrifft, gibt es eine eindeutige Tendenz zum Deutschen Reitpferd bzw. Warmblütern: Insgesamt 38% der Befragten gaben sie als bevorzugte Rasse an. Weit abgeschlagen folgten mit 9% Deutsche Reitponys und mit 8% Rennpferde. Jeder zehnte der Befragten gab an, keine Präferenz zu haben.

Bei der Haltungsform sind die Präferenzen unterschiedlich: 40% der Befragten halten ihr Pferd in einem Pensionsbetrieb. Im Vergleich zur Studie von 2001 konnten die Autoren hier einen Zuwachs erkennen. Private Haltungen nahmen im Vergleich ab. Rund 44% der aktiv organisierten Pferdesportler sehen für ihr Pferd die Einzelbox mit Außenfenster (23%) oder eine Paddockbox (21%) als optimal. Unter nichtorganisierten Reitern tendieren 37% zur Haltung im Offenstall oder Aktivstall. Die Pferdewirtschaft verzeichnet aktuell einen Gesamtumsatz von 6,7 Milliarden Euro pro Jahr in Deutschland. Davon entfallen 39% auf Haltungskosten.

Bevorzugte Disziplinen

Insgesamt stellt die Studie eine klare Tendenz fest: Je höher die Affinität zum Pferdesport umso wahrscheinlicher wird die Dressur bevorzugt. Mehrfachantworten waren möglich und innerhalb der Gruppe aktiver, organisierter Reiter sind 72% Dressurreiter, 46% Springreiter und 35% sind im Bereich der Vielseitigkeit unterwegs. Bei aktiven nicht-organisierten und Gelegenheitsreitern stehen sich Dressur und Vielseitigkeit je mit 60 bzw. 48% im Bereich Dressur und 50% in der Vielseitigkeit in beiden Gruppen gegenüber. Das Thema Ausreiten ist für 65% der Gelegenheitsreiter, 60% der aktiven, nicht-organisierten Reiter und nur 48% der aktiven, organisierten Reiter eine präferierte Aktivität. Interessant ist jedoch auch der Hinweis der Studienauswertung, dass Vielseitigkeit scheinbar häufig auch mit Ausreiten oder „von jeder Disziplin etwas“ verwechselt wird.

Ansichten zum Turniersport

Das Thema Tierschutz zeichnete sich in der Umfrage als sehr relevant für Reiter aller Art ab. Auch unter aktiven Vereinsmitgliedern sind etwa 25% der Befragten der Ansicht, dass Turniersport auch nach Regeln der Verbände nicht pferdegerecht ist. Bei aktiven, nicht-organisierten Pferdesportlern denken das sogar 45% und unter Gelegenheitsreitern vertreten 41% diese Ansicht. Befragt nach ihrer Vision für den Pferdesport 2030 gaben entsprechend 13% an, dass sie sich künftig mehr Tierschutz erwarten. 9% gehen davon aus, dass Reitsport teurer wird, 6% dass er technischer und digitaler sein wird. Ein Großteil von 31% machte keine Angabe zur Vision für 2030.

Alle Zahlen der Studie finden Sie hier:  www.pferd-aktuell.de

 

Foto: taylon/stock.adobe.com

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar

Dafür benötigst du eine Exclusive-Mitgliedschaft.

Werde hier Mitglied und fülle direkt danach das Formular aus, um eine Zuchtberatung zu erhalten.

 Schritt 2 von 4:
Du hast nun die Wahl zwischen zwei Geschenken.

Bestätige deine Auswahl bitte erneut durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann dein Benutzerkonto erstellen.

 1 von 4:
Wir bieten dir unsere Mitgliedschaft zu zwei Zahlungsweisen an:  „Jährliche Zahlung“ oder „Monatliche Zahlung“.

Du hast die Wahl! Bestätige deine Auswahl durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann deinen persönlichen Gutschein wählen.

Deine Daten:

Newsletter & AGB

Möchtest du unseren Newsletter erhalten? *
Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen.

Wird gesendet

 

Nutze dieses Angebot als Horse-Gate Exclusive-Mitglied

Noch kein Mitglied?

Alle Exclusive-Vorteile nutzen:

  • Exclusive Suchkriterien im größten Hengstverzeichnis
  • Freier Zugriff auf das Hengstbucharchiv
  • Individuelle Zuchtberatung
  • Gratis Zuchtgrundlagen
  • Exclusive Vergünstigungen

Du bist schon Mitglied?

Melde dich einfach mit deinem Benutzername und Passwort an.

 

Sicher dir das Sammlerwerk für alle Zuchtliebhaber!

Stöbere in unseren Sammlerstücken online!

Anpaarungs- und Zuchtanfrage

Deine Angaben:

Deine Stute:

Hatte die Stute schon einmal ein Fohlen? *

Stammbaum

Newsletter & AGB

Möchtest du unseren Newsletter erhalten? *
Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen.

Lade hier Stutenbilder hoch
Maximale Größe einer Datei: 33.55MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 33.55MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 33.55MB
Wird gesendet