Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Belgien und Schweden in Frankfurt ganz vorn<br />

/
807 x gelesen

(Frankfurt) Drei von vier Weltranglistenspringen sind beim Internationalen Festhallen Reitturnier Frankfurt entschieden, erst eine gewann ein deutscher Springreiter. Jörg Oppermann (Gückingen) konnte mit Che Guevarra den FRAPORT Preis - Championat von Frankfurt für sich entscheiden, der Helaba Champions Cup und der Preis der BHF Bank gingen nach Belgien und Schweden. Erst freute sich Gudrun Pateet (Belgien) über den Triumph im Helaba Champions Cup mit Sea Coast Atlantic, dann jubelte Schwedens Henrik von Eckermann über den Sieg im Preis der BHF Bank.

Eckermann ist seit wenigen Wochen selbstständig im Stall Schneider in der Nähe von Bonn und sauste mit Ugaulin Du Bosquetiau im Stechen des Preises der BHF Bank allen davon. Auch dem zweitplatzierten Jan Wernke (Holdorf) und seiner Queen Mary, sowie dem Olympiasieger der Vielseitigkeitsreiter, Michael Jung (Horn), der mit Sportsmann-S erneut auf Platz drei jumpte. Und Janne Friederike Meyer (Hamburg) durfte sich als Vierte nicht nur über die Platzierung, sondern auch über den Sonderehrenpreis des Schmuckherstellers Thomas Sabo freuen. Der Preis der BHF Bank war der springsportliche Höhepunkt der Night of Al Shira`aa Horse Show - Abu Dhabi. Dieses erste internationale Turnier wird in Frankfurt von Eventdirektorin Christine Stibi aus Wiesbaden vertreten. Die Turnierchefin Abu Dhabi mußte in Frankfurts Festhalle viele Fragen zur Al Shira`aa International Horse Show beantworten.

Nur wenige Stunden zuvor waren es gleich zwei belgische Springsportasse, die sich perfekt in Szene setzen konnten. „Ich bin sehr glücklich mit seiner Leistung“, freute sich Pateet über den zehn Jahre alten Wallach Atlantic, den sie auch im Großen Preis der Deutschen Vermögensberatung AG einsetzen will: „Frankfurt hat gute Parcours, gute Prüfungen, das ist auch ideal, wenn man zwei Wochen später in Mechelen Weltcup reiten will“.

Zwischen die Siegerin und den drittplatzierten Landsmann Pieter Devos schob sich Jörne Sprehe aus Fürth. Die Titelverteidigerin aus dem Großen Preis der Deutschen Vermögensberatung AG hatte Stakki`s Jumper dafür gesattelt. „Wir haben ihn in Ungarn entdeckt“, berichtete Sprehe, „sein Vater ist Stakkato Gold und der deckt im Gestüt meines Onkels.“ Eine Premiere erlebte der Belgier Pieter Devos in Frankfurt. „Ich war noch nie hier“, so Devos, „klar sagen Leute einem, dass das ein schönes Turnier ist, aber wie schön es wirklich ist, merkt man erst, wenn man in diese wunderbare Halle reitet, die so prachtvoll dekoriert ist.“

Das internationale Top-Turnier erlebt am Sonntag seinen Höhepunkt, u.a. mit dem Finale des Louisdor-Preises für acht bis zehn Jahre alte Dressurpferde, mit dem Youngster-Finale im LOTTO Hessen Preis und dem Großen Preis von Hessen - Preis der Deutschen Vermögensberatung AG.

Ergebnisübersicht
3 Int. Weltranglisten Springprüfung mit Siegerrunde (1.50 m) CSI3* -  Sonderehrenpreis für die beste Amazone gegeben von der RFR Management GmbH, Helaba Champions Cup:1. Gudrun Patteet (Belgien), Sea Coast Atlantic, 0.00/42.28; 2. Jörne Sprehe (Fürth), Stakki's Jumper, 0.00/46.43; 3. Pieter Devos (Belgien), Apart, 4.00/39.30; 4. Felix Haßmann (Lienen), Cayenne WZ, 4.00/39.50; 5. Christian Ahlmann (Marl), Colorit, 4.00/39.65; 6. Janne-Friederike Meyer (Hamburg), Chloé, 4.00/42.13;

7 Int. Springprüfung nach Strafpunkten und Zeit (1.40 m/1.45 m) für 7- und 8- jährige Pferde CSIYH1*, 2. Qualifikation Youngster Tour, Spielbank Wiesbaden Preis:1. Romain Duguet (Schweiz), Up To Date de Luco, 0.00/51.47; 2. Jörne Sprehe (Fürth), Solero 79, 0.00/52.09; 3. Marc Houtzager (Niederlande), Mr. Europe, 0.00/53.48; 4. Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen), Stagenta, 0.00/53.99; 5. Mario Stevens (Cloppenburg), Fairmont E, 0.00/55.21; 6. Jana Wargers (Emsdetten), Cassijo 2, 0.00/55.35;

22 Nat. Prix St. Georges-Special nach freiem Ermessen, NÜRNBERGER BURG-POKAL der Dressureiter 2016 – Siegerpreis:1. Isabel Freese (Norwegen), Vitalis 4, 10.0; 2. Ingrid Klimke (Münster), Franziskus 15, 9.5; 3. Ingrid Klimke (Münster), Geraldine 189, 9.4;

4 Int. Weltranglisten Springprüfung mit Stechen (1.45 m) CSI3* - Sonderehrenpreis für die beste Amazone“ gegeben von Thomas Sabo, Preis der BHF-BANK:1. Henrik von Eckermann (Schweden), Ugaulin Du Bosquetiau, 0.00/33.28; 2. Jan Wernke (Holdorf), Queen Mary 10, 0.00/34.57; 3. Michael Jung (Horb), Sportsmann - S, 0.00/34.65; 4. Janne-Friederike Meyer (Hamburg), Chloé, 0.00/35.30; 5. Marc Houtzager (Niederlande), Sterrehof's Baccarat, 0.00/35.49; 6. Riccardo Pisani (Italien), Cigo B, 0.00/36.30;
Source: Presseservice Kerstan

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar

Elegantes Leichtgewicht

Als Hybrid-Reithelm Made in Germany setzt der uvex elexxion neue Maßstäbe im Reithelmdesign. Durch die innovative Kombination von Inmould- und Hartschalentechnologie können Form und Funktion noch besser aufeinander abgestimmt werden. Das Ergebnis: Elegantes Design bei bester Belüftung und weniger Gewicht.

Mit dem uvex elexxion bestätigt uvex erneut seinen Ruf als Innovationsführer im Reitsport. Der Hybrid-Reithelm vereint die beiden führenden Helmtechnologien Inmould und Hartschale, was neue Gestaltungsräume ermöglicht. Der uvex elexxion ist leicht und bestens und bietet bisher ungeahnte Design-Möglichkeiten: Matt, glänzend oder colorblocking – alles ist möglich! Für den rundum perfekten Tragekomfort sorgt das individuell regulierbare shield ventilation system.

UVP: 169,95 €

Dafür benötigst du eine Exclusive-Mitgliedschaft.

Werde hier Mitglied und fülle direkt danach das Formular aus, um eine Zuchtberatung zu erhalten.

 Schritt 2 von 4:
Du hast nun die Wahl zwischen zwei Geschenken.

Bestätige deine Auswahl bitte erneut durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann dein Benutzerkonto erstellen.

 1 von 4:
Wir bieten dir unsere Mitgliedschaft zu zwei Zahlungsweisen an:  „Jährliche Zahlung“ oder „Monatliche Zahlung“.

Du hast die Wahl! Bestätige deine Auswahl durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann deinen persönlichen Gutschein wählen.

Der Deckgutschein steht nicht mehr zur Verfügung.

 

Nutze dieses Angebot als Horse-Gate Exclusive-Mitglied

Noch kein Mitglied?

Alle Exclusive-Vorteile nutzen:

  • Exclusive Suchkriterien im größten Hengstverzeichnis
  • Freier Zugriff auf das Hengstbucharchiv
  • Individuelle Zuchtberatung
  • Gratis Zuchtgrundlagen
  • Exclusive Vergünstigungen

Du bist schon Mitglied?

Melde dich einfach mit deinem Benutzername und Passwort an.

 

Sicher dir das Sammlerwerk für alle Zuchtliebhaber!

Stöbere in unseren Sammlerstücken online!

Anpaarungs- und Zuchtanfrage

Mit gedrückter STRG-Taste können Sie meherere Hengste gleichzeitig auswählen.

Deine Angaben:

Deine Stute:

Hatte die Stute schon einmal ein Fohlen? *

Stammbaum

Lade hier Stutenbilder hoch
Maximale Größe einer Datei: 8.39MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 8.39MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 8.39MB

Newsletter & AGB

Möchtest du unseren Newsletter erhalten? *
Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen.
Wird gesendet