Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

8. Süddeutsche Elite-Fohlenauktion

/

Die 8. Auflage der Süddeutschen Elite-Fohlenauktion am 25.07.2015 in Nördlingen lief erfolgreich im fast ausverkauften Aktionszelt ab. 12 Fohlen könnten für 10.000 Euro oder mehr verkauft werden, davon zwei für über 20.000 Euro. Im Schnitt erreichten die Fohlen einen Preis von 7.785 Euro. An Jörg Schrödter aus Leipheim ging für 23.000 Euro die begehrte Tochter des gemeinsam vom Landgestüt Moritzburg und dem Gestüt Sprehe gehaltenen Hengstes Santo Domingo von Züchter Stefan Jahn vom Gestüt Elstertal in Wolfersdorf.

Das teuerste Springfohlen wurde für 11.100 Euro an den Auktionator Hendrik Schulze Rückamp verkauft. Es handelt sich dabei um eine Tochter des erfolgreichen Verdi aus der Zucht von Frank Timmreck aus Hohenberg-Kruemark, der aus demselben Mutterstamm wie der amtierende Meister der Springpferde Cashmoaker stammt.

Im Schnitt kostete ein Pferd 7.785 Euro.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest