Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Foto: Ist die Gesundheitsdatenbank der FN ein realistischer Plan f├╝r die Zukunft? adobestock┬ę chalabala

Die Gesundheitsdatenbank der FN – Ein Auszug aus dem neuen Hengstbuch!

/
774 x gelesen
Bereits im Jahr 2013 rief die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) das Projekt ÔÇ×Gesundheitsdatenbank f├╝r PferdeÔÇť ins Leben. Im Rahmen ihrer Jahrestagung 2014 wurden erste Details bekannt. Danach jedoch wurde es ruhiger um das Projekt und fast schon geriet es in der ├ľffentlichkeit in Vergessenheit.

Grund genug, nachzufragen und einen Blick auf Ambition und Nutzen des Projekts f├╝r die Pferdezucht und -haltung in Deutschland zu werfen. Im Interview gibt Dr. Klaus Miesner, der Gesch├Ąftsf├╝hrer des Bereiches Zucht bei der FN, Einblick in die Fortschritte.

Wie entstand die Idee zur Gesundheitsdatenbank?

Dr. Klaus Miesner: Die Gesundheit eines Pferdes oder eines Ponys ist in allen Bereichen ÔÇô sei es in Sport, Zucht oder Freizeitreiterei ÔÇô die Grundvoraussetzung f├╝r Wohlbefinden und Leistungsf├Ąhigkeit. Aus diesen Gr├╝nden ist die Gesundheit in den Zuchtzielen aller deutschen Zuchtverb├Ąnde ein fester und besonders wichtiger Bestandteil. Bislang wird allerdings nur indirekt ÔÇô also ├╝ber Exterieur- und Leistungsmerkmale ÔÇô hinsichtlich der Gesundheit selektiert. Im Rahmen von K├Ârungen werden veterin├Ąrmedizinische Mindestanforderungen erfasst. Dar├╝ber hinaus nutzen einige Zuchtverb├Ąnde die Ergebnisse der veterin├Ąrmedizinischen Untersuchungen von Auktionspferden.

Grundlegend aber fehlt es an einer systematischen Erfassung von Informationen ├╝ber H├Ąufigkeit und Verteilung von Erkrankungen. Aus diesen wiederum k├Ânnten wichtige R├╝ckschl├╝sse f├╝r Zucht und Haltung gezogen werden. Ziel des Gemeinschaftsprojektes ÔÇ×Gesundheitsdatenbank PferdÔÇť ist es, Erkenntnisse ├╝ber die H├Ąufigkeit des Auftretens verschiedener Erkrankungen zu sammeln, um langfristig eine Verbesserung der Gesundheit aller Pferderassen und in allen Zuchtgebieten zu erreichen.

Wichtig ist die Zusammenarbeit mit Tier├Ąrzten und Tierkliniken.┬ę adobestock/antoine-photographe

Seit 2014 haben Presse und FN wenig berichtet. Wie ist der aktuelle Stand der Dinge?

F├╝r den Aufbau einer aussagekr├Ąftigen Datenbasis in der Gesundheitsdatenbank Pferd ist es wichtig, die den Zuchtverb├Ąnden vorliegenden Gesundheitsdaten um m├Âglichst viele Daten aus der gesamten tier├Ąrztlichen Praxis zu erweitern. Hier sind alle Pferdehalter gefragt. Denn Jeder hat die M├Âglichkeit, die gesundheitsrelevanten Daten seiner Pferde durch den eigenen Tierarzt anonymisiert zur Verf├╝gung zu stellen und somit aktiv Tiergesundheit und Tierwohl zu verbessern. Die Teilnahme am Projekt ist freiwillig, die zugrunde liegende Einverst├Ąndniserkl├Ąrung f├╝r die Datenweitergabe juristisch abgesichert. Sie r├Ąumt dem Pferdebesitzer auch ein, die Daten sp├Ąter zu l├Âschen.

F├╝r uns sind diese Daten der Schl├╝ssel zum Erfolg. Nur mit Deckhengsten und vorselektierten Auktionspferden allein k├Ânnen wir f├╝r die Gesundheitsdatenbank keine umfangreiche Basis schaffen. Um aussagekr├Ąftige Hinweise f├╝r Zucht und Sport zu geben, ben├Âtigen wir die Gesundheitsdaten von deutlich mehr Pferden. Das gesamte Projekt steht und f├Ąllt mit der Zusammenarbeit mit Tier├Ąrzten und Tierkliniken. Es ist enorm wichtig, dass die standardisierte Erfassung und Weiterleitung der Gesundheitsdaten der Pferde in den Tierkliniken keinen unn├Âtigen Mehraufwand verursacht. Hier sind wir aktuell noch gefragt und arbeiten gemeinsam mit der Gesellschaft f├╝r Pferdemedizin (GPM) an einer L├Âsung, die allen entgegenkommt.

Gibt es schon konkrete Ans├Ątze, die Sie mit uns teilen k├Ânnen?

ÔÇŽ

Mehr erfahren?

Dieser kurze Auszug basiert auf einem Interview von Alexandra Koch mit Dr. Klaus Miesner und wird im kommenden Hengstbuch ÔÇ×Ausgew├Ąhlte Hengste Deutschlands 2019/20ÔÇť erscheinen. Du willst den Rest des Interviews lesen und mehr ├╝ber das Projekt erfahren? Dann sei einer der Ersten, der das besondere Sammlerst├╝ck f├╝r Zuchtinteressierte und Hengsthalter in den H├Ąnden h├Ąlt und sichere es dir bis 31. Juli zum Vorbestellerpreis: >> Hier vorbestellen!

 

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar

Bitte w├Ąhlen Sie:

HG Besucher
Sie sind... *

 

Daf├╝r ben├Âtigst du eine Exclusive-Mitgliedschaft.

Werde hier Mitglied und f├╝lle direkt danach das Formular aus, um eine Zuchtberatung zu erhalten.

 Schritt 2 von 4:
Du hast nun die Wahl zwischen zwei Geschenken.

Best├Ątige deine Auswahl bitte erneut durch Klick auf den Button „w├Ąhlen & weiter“.
Im n├Ąchsten Schritt kannst du dann dein Benutzerkonto erstellen.

 1 von 4:
Wir bieten dir unsere Mitgliedschaft zu zwei Zahlungsweisen an:┬á „J├Ąhrliche Zahlung“ oder „Monatliche Zahlung“.

Du hast die Wahl! Best├Ątige deine Auswahl durch Klick auf den Button „w├Ąhlen & weiter“.
Im n├Ąchsten Schritt kannst du dann deinen pers├Ânlichen Gutschein w├Ąhlen.

Deine Daten:

Newsletter & AGB

M├Âchtest du unseren Newsletter erhalten? *
Sie k├Ânnen jederzeit der Verwendung Ihrer Daten f├╝r Werbezwecke widersprechen.

Wird gesendet

 

Nutze dieses Angebot als Horse-Gate Exclusive-Mitglied

Noch kein Mitglied?

Alle Exclusive-Vorteile nutzen:

  • Exclusive Suchkriterien im gr├Â├čten Hengstverzeichnis
  • Freier Zugriff auf das Hengstbucharchiv
  • Individuelle Zuchtberatung
  • Gratis Zuchtgrundlagen
  • Exclusive Verg├╝nstigungen

Du bist schon Mitglied?

Melde dich einfach mit deinem Benutzername und Passwort an.

 

Sicher dir das Sammlerwerk f├╝r alle Zuchtliebhaber!

St├Âbere in unseren Sammlerst├╝cken online!

Anpaarungs- und Zuchtanfrage

Mit gedr├╝ckter STRG-Taste k├Ânnen Sie meherere Hengste gleichzeitig ausw├Ąhlen.

Deine Angaben:

Deine Stute:

Hatte die Stute schon einmal ein Fohlen? *

Stammbaum

Newsletter & AGB

M├Âchtest du unseren Newsletter erhalten? *
Sie k├Ânnen jederzeit der Verwendung Ihrer Daten f├╝r Werbezwecke widersprechen.

Lade hier Stutenbilder hoch
Maximale Gr├Â├če einer Datei: 104.86MB
Datei-Upload
Maximale Gr├Â├če einer Datei: 104.86MB
Datei-Upload
Maximale Gr├Â├če einer Datei: 104.86MB
Wird gesendet