Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Foto: Emilio unter Isabell Werth beim Signal Iduna Cup 2019 in Dortmund nach ihrem Sieg im Grand Prix Special / © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

Westfälische Siege bei Signal Iduna Cup

/

Beim Signal Iduna Cup hatte sowohl im Grand Prix Special mit Emilio und Isabell Weeth im Sattel, als auch im Großen Preis mit fischerChelsea unter Michael Jung ein Westfälisches Reitpferd die Nase vorn.

Isabell Werth entschied Grand Prix, Kür und Special für sich

Im Sattel des westfälischen Wallachs Emilio gewann Isabell Werth den Grand Prix und den Grand Prix Special, mit dem Hannoveraner Don Johnson belegte sie im Grand Prix Platz zwei und siegte in der Kür. Ihr Maximalziel hatte die 49-Jährige mit deutlichem Vorsprung erreicht.

Isabell Werth setzte ihre beeindruckende Siegesserie auch beim Dortmunder Hallenturnier „Signal Iduna Cup“ fort. Nach einem schon sehr guten Grand Prix legte ihr Westfale Emilio (v. Ehrenpreis) am Folgetag im Grand Prix Special noch einmal „eine Schippe drauf“ und gewann erneut haushoch. Die Nummer 1 der Weltrangliste und ihr 13-jähriger Wallach erhielten von drei Richtern über Prozent. Zwei Richter sahen das Paar bei rund 76 Prozent, so dass sich in der Summe ein Ergebnis von 79,128 Prozent ergab.

Knapp vier Prozent weniger erzielte Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) mit der niederländischen Stute Zaire-E (75,489). Die Beiden hatten im Grand Prix Rang fünf belegt. Dritte im Special wurden die Schwedin Therese Nilshagen. Sie stellte den Oldenburger Hengst Dante Weltino (v. Danon I) der Station Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergen vor und wurde mit 74,085 Prozent bewertet.

Zur besten Zeit, am Samstagabend, hatten sich sechs Dressurpaare in der Kür präsentieren können. Überlegene Siegerin war auch hier Isabell Werth. In dieser Prüfung setzte sie ihren 17-jährigen Hannoveraner Don Johnson v. Don Frederico ein. „Johnny“, der im Grand Prix den zweiten Platz hinter seinem Stallkollege Emilio belegt hatte, machte seine Sache bestens. Mit 81,595 Prozent hielt er die Konkurrenz in der Kür mühelos in Schach. Platz zwei sicherte sich Ingrid Klimke (Münster) mit dem elfjährigen Hannoveraner Hengst Franziskus v. Fidertanz (76,84), gefolgt von der Portugiesin Maria Caetano. Die 32-Jährige aus Lissabon, die mit ihrem Ausbilder Ton de Ridder (Aachen) in den Grand Prix Sport fand, stellt mit dem Schimmelhengst Coroado ein Pferd aus der Lusitano-Zucht vor. 72,805 Prozent lautete das Richterurteil.

Michael Jung ist Sieger im Großen Preis

fischerChelsea unter Michael Jung beim Signal Iduna Cup 2019 im Großen Preis / © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

Vielseitigkeits-Olympiasieger und -Weltmeister Michael Jung erzielte im Sattel der Stute fischerChelsea seinen bisher größten Erfolg im Springsport: Der 36-Jährige gewann den Großen Preis der Bundesrepublik, eine Prüfung auf Vier-Sterne-Niveau.

Michael Jung, in der Vielseitigkeit mit allen Titeln dekoriert, erlebte in Dortmund die bislang erfolgreichsten Turniertage in seiner „Zweitdisziplin“. Viermal Platz eins, die Kollegen aus dem Springreiterlager staunten. Nach seinen Siegen mit fischerDaily Impressed in einem Springen der Mittleren Tour, mit fischerChelsea im Preis von Nordrhein-Westfalen und mit Dark Diamond in der Youngster-Tour setzte er sich am Schlusstag in der Westfalenhalle die Krone auf. Mit Chelsea meisterte er den Umlauf des Großen Preises der Bundesrepublik fehlerfrei und hatte es als letzter Starter des Stechens in der Hand, der Konkurrenz den Sieg wegzuschnappen. Die elfjährige westfälische Stute, eine Tochter des Hengstes Check In, zeigte, dass sie nicht nur blitzschnell ist, sondern auch die Stangen liegen lassen kann: Fehlerfreie 35,872 Sekunden reichten für den Sieg, der erste in einem Großen Preis auf Vier-Sterne-Niveau für Michael Jung. „Es ist wieder einmal ein Traum von mir in Erfüllung gegangen“, sagte er. Lohn der Mühe war ein Automobil des Sponsors Mitsubishi im Wert von 40.000 Euro.

Mit fahrbarem Untersatz verließen auch die drei Reiter auf den folgenden Plätzen die Westfalenhalle. Die zweitbeste fehlerfreie Zeit im Großen Preis gelang dem Briten Robert Whitaker, Sohn des Parcours-Urgesteins John Whitaker, mit dem Holsteiner Wallach Catwalk v. Colman (0/36,47). Ein wenig überraschend folgte der noch nicht so bekannte Portugiese Rodrigo Giesteira Almeida an dritter Stelle. Mit dem niederländischen Wallach Chopin’s Bushi galoppierte der in Belgien trainierende 26-Jährige ohne Abwurf über die Ziellinie (0/37,15). Über das vierte Auto freute sich Patrick Stühlmeyer, Bereiter im Stall von Paul Schockemöhle, mit dem Chacco-Blue-Sohn Chacgrano aus dem Zuchtverband Oldenburg International (0/ 37,25).

Sämtliche Startlisten und Ergebnisse finden Sie hier.

Quelle: FN

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar

Kennst du schon unsere neuen Mitgliedschaften auf Horse-Gate?

» gleich ansehen

Anpaarungs- und Zuchtanfrage

BesitzerIn:

Stute:

Hatte die Stute schon einmal ein Fohlen? *

Stammbaum

Newsletter & AGB

Möchtest du unseren Newsletter erhalten? *
Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen.

Zeitschriften direkt in Deinem Briefkasten!

Erhalte regelmäßig professionelle Informationen in Deinem Briefkasten:

Die beiden Magazine haben zusammen einen Wert von 82,- €. Außerdem hast du die Möglichkeit bei einem Upgrade auf ein Jahresabo der einzelnen Magazine je 50 % zu sparen.

Gewinne Freisprünge und erhalte Rabatte!

Treffe Dich mit Zuchtkollegen vor Ort auf interessanten Gestüten!

Nutze die Community mit ALLEN Funktionen und Zusatzleistungen!

Frage und diskutiere in der größten Zuchtcommunity Deutschlands

Durchstöbere unser neues Hengstverzeichnis mit ALLEN zuchtaktiven Hengsten und finde mit Hilfe von einzigartigen Suchkriterien Hengste, die deinen Vorstellungen entsprechen.

Suche unter ALLEN zuchtaktiven Zuchthengsten
Datenbank mit allen > 2000 zuchtaktiven Hengsten in Deutschland und der Niederlande

Suche mit über 25 einzigartigen Suchkriterien
Über 25 Suchfunktionen und –kriterien, mit einmaliger Hengstsuche nach Zuchtwerten in Dressur/Springen, HLP-Werten für Interieur, Charakter, Leistungsbereitschaft, Gangarten…

Suche mit einzigartiger Abstammungssuche
Mit den Suchfeldern Mutter-Vater, Mutter-Mutter-Vater unterschiedlichste und ganz gezielte Anpaarungen recherchieren

Suche nach frisch gekörten Hengsten
Im Suchfeld „Hoffnungsträger“ ALLE frisch gekörten Junghengste aus dem Jahr 2018/19

Fragen an den Hengsthalter
Nutze unser „Zuchtanfrage-Formular“ im jeweiligen Hengstportrait und stelle konkrete Fragen an das Gestüt zum Hengst und zu Deiner Stute.
Frage und diskutiere in der größten Zuchtcommunity Deutschlands

Schnell sein lohnt sich!
Unter den Anmeldungen verlosen wir von Kerbl 10 Covalliero Leder-Fohlenhalfter !

 

Werde jetzt Mitglied und gewinne eins von zehn Covalliero Leder-Fohlenhalfter, die von Kerbl zur Verfügung gestellt werden! Du hast die Wahl zwischen unserer neuen CLASSIC-Mitgliedschaft oder PLUS-Mitgliedschaft.

» kostenlos registrieren 

» du hast Fragen? hier geht´s zu unseren FAQ                                                    

*bis 15.06. völlig kostenlos testen, ohne Verpflichtungen oder ein Abo zu rutschen                                           

 

Schnell sein lohnt sich!
Unter den ersten 50 Anmeldungen verlosen wir 10x Ludgers N STARTERS.

Stutenmilch ist natürlicherweise gewissen Schwankungen unterworfen, welche über die Fütterung nur in geringem Maße beeinflussbar sind. Für die erste wichtige und sehr sensible Lebensphase des Fohlens empfehlen wir Ludgers N STARTER.

Bereits in den ersten Stunden nach der Geburt sollte der Starter eingesetzt werden. Ludgers N STARTER sorgt für die Zufuhr von schnell verfügbaren Nährstoffen, die der Aktivierung des Stoffwechsels und der Entwicklung des Knochengerüstes dienen. Vitamin D ist an der Knochenmineralisation beteiligt und ermöglicht die Aufnahme von Calcium in den Knochen.

Werde jetzt Mitglied und gewinne eins von zehn Ludgers N STARTERS. Du hast die Wahl zwischen unserer neuen CLASSIC-Mitgliedschaft oder PLUS-Mitgliedschaft.

» kostenlos registrieren 

» du hast Fragen? hier geht´s zu unseren FAQ

*bis 15.06. völlig kostenlos testen, ohne Verpflichtungen oder ein Abo zu rutschen

Kostenlos registrieren oder anmelden …

… um die PREMIUM-SUCHE sofort nutzen zu können.

» kostenlos registrieren 

» anmelden