Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Foto: Stakkato Gold - das bedeutet moderne Springpferdezucht auf den Punkt gebracht: Er hat bereits in jungen Jahren als Turnierpferd und Vererber internationales Level erreicht.

Stakkato Gold

/

Stakkato Gold

© K.H. Frieler

© Beelitz
Rasse: Hannoveraner
Farbe: Dunkelbraun
Stockmaß: 166 cm
Vollblutanteil: 26,17%
WFFS-Träger:
Lebensnummer: DE 431312318501
geboren: 2001
Deckeinsatz: FS

Decktaxe: 1500,- €*

*Decktaxe ohne Gewähr. Aktuelle Preise ggf. bei Hengststation prüfen.

Disziplin: Springen
Zuchtwert Springen: 160
Zuchtwert Dressur: keine Angabe
Lebensgewinnsumme: 7983,00 €
Leistungsdaten aus 30-tägiger Veranlagungsprüfung Radegast

Dressur-Endnote: 7.31
Spring-Endnote: 9.33
Gesamtnote: 8.47
Züchter:
Arend Kamphorst
15754 Heidesee
Besitzer:
Gestüt Sprehe GmbH

49624 Löningen-Benstrup

Gestüt Sprehe GmbH
Neuekamp 1 in 49624 Löningen-Benstrup
Telefon: +49 (0) 5432 / 80 38 80
e-Mail: pferde@sprehe.de
Website: http://www.gestuet-sprehe.de

Über den Hengst

Der Vater Stakkato dominierte von 2001 bis 2012 die FN-Zuchtwertschätzung Springen. Mit Eva Bitter im Sattel siegte Stakkato 1998 im Hannoveraner Springpferdechampionat auf dem Dobrock und im Bundeschampionat in Warendorf. 2003 und 2010 wurde das Paar Deutscher Meister im Springreiten der Amazonen, 2004 Vizemeister und ging erfolgreich für Deutschland in Nationenpreisen an den Start. 2007 war er „Hannoveraner Hengst des Jahres“. Stakkato Gold’s Mutter Wertherröschen wurde unter Edwina Alexander (AUS) Zweite im Großen Preis von Morssele (BEL) und ist mit Billy Tworney (IRL) international erfolgreich, unter anderem in St. Tropez, Monaco und Cannes. Der Muttervater Werther, 1992 zum Hannoveraner des Jahres gekürt, zählte bundesweit zu den erfolgreichsten, weil vielseitigsten Vererbern. Die 3. Mutter Carmen brachte mit Sandro Hit die St.Pr.A. See you, 2003 Oldenburger Landeschampionesse, Finalistin beim Bundeschampionat und eine der Preisspitzen der Vechtaer Elite-Auktion. Der in dritter Generation erscheinende Holsteiner Landgraf I-Sohn Achill-Libero I H siegte 1994 unter Jos Lansink/BEL im Spring-Weltcup. Calypso II in vierter Generation bringt abermals Holsteiner Blut ins Pedigree ein. Er zählte zu den bedeutendsten Vererbern Deutschlands, wobei seine Nachkommen sich neben herausragenden Springwerten auch durch beste Rittigkeit auszeichnen. Stakkato Gold entstammt der wendländischen Springfamilie der Alsterröschen (v. Agram) und ist in allen Pedigreegenerationen klassisch auf Springleistung gezogen. Dieser bedeutende hannoversche Mutterstamm 762/S. 311516939 (v. Alex-Springborn-Morgenrot III) brachte u. a. die Hengste Consulting und Golden Eye (PB Oldbg.), Dirano, Grandom und Lentimus (PB Hann.), Dömitz II (BEL), Dux Z (alias Don Rudolpho; PB Hann., Rhld., international erfolgreich mit Franke Sloothaak), Gala Star Z (PB Hess.) sowie die international erfolgreichen Springpferde Pirol/Peter und Helena Weinberg, Piko/Hauke Schmidt, Pur/Ulf Plate und Santana/Andreas Ripke bzw. Hannah Robertson-Mytilineou/GRE.
Stakkato Gold war bester Springhengst seines Körjahrgangs anlässlich der Hannoveraner Körung 2003 in Verden. Sein herausragendes Springtalent stellte er auch im 30-Tage-Test in Prussendorf 2004 unter Beweis, bei dem er mehrfach die Maximalnote 10,0 erhielt. Stakkato Gold kam in der ersten Turniersaison 2005 sogleich zu Siegen und Platzierungen in Springpferdeprüfungen bis Klasse L, war 2006 erneut siegreich und hoch platziert bis Klasse M und qualifizierte sich zum Bundeschampionat. Später ist er in Drei-Sterne-S-Springen hoch erfolgreich gewesen. 2009 gewann er unter Jan Sprehe das Finale der Youngster-Tour in Neumünster und war vielfach platziert, u. a. in Dortmund, Nörten-Hardenberg und Oldenburg.
Mit Sir Obolensky, Solid Gold, Stargold, San Giovanni uvm. wurden bisher 17 Söhne gekört. Sir Obolensky war zweiter Reservesieger Springen 2014 in Westfalen, im Körherbst 2018 stellte Stakkato zwei prämierte Söhne in Verden und einen Weiteren aus seinem ersten Jahrgang des Holsteiner Zuchtversuchs in Neumünster. Die Nachkommen aus den ersten Jahrgängen gelangten in überaus hoher Frequenz in den gehobenen und internationalen Springsport. Inzwischen sind 52 (von 207 deutschlandweit eingetragenen Nachkommen!) in Klasse S, teilweise international platziert. Bedenkt man, dass einige des jungen Alters wegen noch nicht in schweren Springen an den Start gehen können, ist das eine beeindruckende Quote. Sansibar 89/Philipp Weishaupt, Stakki’s Jumper/Jörne Sprehe und Stakorado/Michal Kazmierczak (POL) brillieren auf 5*-Niveau. Einen ganz besonderen Coup landete Stakkato Gold in der Saison 2018 als zunächst Stargold unter Tobias Meyer Bundeschampion der Siebenjährigen wurde, und mit Solid Gold ein weiterer Hengstsohn wenige Wochen später auch die Goldmedaille bei den Weltmeisterschaften der Siebenjährigen unter Christian Ahlmann gewinnen konnte. Das schaffte vor ihm noch kein anderer Vererber!


Stammbaum von Stakkato Gold

Stakkato Spartan Servus
Gotthilde
Pia Pygmalion
Goldfeder
Wertherröschen Werther Wendekreis
Meisterkrone
A L’Esprit Achill Libero H
Carmen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar

Schnell sein lohnt sich!
Unter den Anmeldungen verlosen wir von Kerbl 10 Covalliero Leder-Fohlenhalfter !

 

Werde jetzt Mitglied und gewinne eins von zehn Covalliero Leder-Fohlenhalfter, die von Kerbl zur Verfügung gestellt werden! Du hast die Wahl zwischen unserer neuen CLASSIC-Mitgliedschaft oder PLUS-Mitgliedschaft.

» kostenlos registrieren 

» du hast Fragen? hier geht´s zu unseren FAQ                                                    

*bis 15.06. völlig kostenlos testen, ohne Verpflichtungen oder ein Abo zu rutschen                                           

 

Schnell sein lohnt sich!
Unter den ersten 50 Anmeldungen verlosen wir 10x Ludgers N STARTERS.

Stutenmilch ist natürlicherweise gewissen Schwankungen unterworfen, welche über die Fütterung nur in geringem Maße beeinflussbar sind. Für die erste wichtige und sehr sensible Lebensphase des Fohlens empfehlen wir Ludgers N STARTER.

Bereits in den ersten Stunden nach der Geburt sollte der Starter eingesetzt werden. Ludgers N STARTER sorgt für die Zufuhr von schnell verfügbaren Nährstoffen, die der Aktivierung des Stoffwechsels und der Entwicklung des Knochengerüstes dienen. Vitamin D ist an der Knochenmineralisation beteiligt und ermöglicht die Aufnahme von Calcium in den Knochen.

Werde jetzt Mitglied und gewinne eins von zehn Ludgers N STARTERS. Du hast die Wahl zwischen unserer neuen CLASSIC-Mitgliedschaft oder PLUS-Mitgliedschaft.

» kostenlos registrieren 

» du hast Fragen? hier geht´s zu unseren FAQ

*bis 15.06. völlig kostenlos testen, ohne Verpflichtungen oder ein Abo zu rutschen

Bis 15.06.2019 kostenlos registrieren oder anmelden …

… um die PREMIUM-SUCHE bis völlig unverbindlich nutzen zu können. (Kein Abo!) Außerdem: Inseriere kostenlos Verkaufspferde und gewinne einen Freisprung.

» kostenlos registrieren 

» anmelden