Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Pferde Winterdecken fachgerecht pflegen

/

Das Sortiment an Pferdedecken ist sehr groß, für jede Jahreszeit
gibt es passende Pferdedecken, je nach Saison werden die Pferdedecken im Gebrauch strapaziert. Daher ist eine korrekte Pflege der Pferdedecken unumgängliche für eine Lange Lebenszeit. Wie pflegt man Pferdedecken korrekt und was ist dabei wesentlich und zu beachten?

Quelle: pixabay.com/de/quarter-horse-pferd-pferdedecke-573847/

In den folgenden Abschnitten befinden sich korrekte Pflegehinweise für Pferdedecken und auf welche wesentlichen Dinge man dabei achten sollte.

Die meisten Decken haben Waschanleitungen, für die korrekte Pflege, diese gilt es
stets zu beachten, um das Deckenmaterial schonend und richtig zu reinigen.

Durch Feuchtigkeit und Wärme bieten Pferdedecken ein ideales Klima einerseits für Bakterien und andererseits für Keime, daher sollten diese unbedingt regelmäßig gewaschen werden. Ein weiterer entscheidender Punkt, den es zu beachten gilt ist die Aufbewahrung von Pferdedecken.

Bei der Aufbewahrung bzw. Lagerung der Decken ist es wichtig diese stets ausreichend aus zu lüften und anschließend trocken zu lagern. Pferdedecken sind ähnliche wie Funktionstextilien von Menschen, diese benötigen ebenfalls eine fachgerechte Pflege. Sowohl aus hygienischen Gründen als auch um den Gebrauchswerts sowie die Lebensdauer der Pferdedecke zu erhalten.

Pferdedecken selbst waschen, reinigen und imprägnieren

Empfehlenswert bei der richtigen Pflege aller Arten von Pferdedecken ist die Behandlung mit eigens für die Pferdedeckenwäsche vorgesehenen Wasch- und Imprägniermitteln. Warum sollten diese speziellen Mittel zur Reinigung verwendet werden?

Weil gerade die Spezialwaschmittel für Pferdedecken die Membranfunktion erhalten und ebenfalls dafür sorgen, dass die Wasserdichtheit von hochwertigen Outdoor- und Regendecken beibehalten werden. Somit wird verhindert, dass die spezielle wasserabweisende Imprägnierung beschädigt wird.

Ein wesentlicher Tipp, wenn Decken Klettverschlüsse haben diese vor dem Waschgang schließen, damit während des Waschgangs keine Fasern und Fäden aus dem Deckenmaterial herausgezogen werden. Prinzipiell können Pferdedecken in der eigenen Waschmaschine gewaschen werden oder man bringt diese gleich in eine professionelle Pferdedecken Wäscherei.

Wenn die Decken in der eigenen Waschmaschine gewaschen werden, auf keinen Fall handelsübliches Waschmittel oder Bleichmittel verwenden, da diese das Material beschädigen können. Daher sollten die folgenden Punkte bei einem Reinigungsvorgang in den eigenen vier
Wänden beachten werden:

  • genaue Waschanleitung beachten  
  • nur bis 30 Grad waschen  
  • vor dem Waschen groben Dreck von der Decke entfernen   
  • nicht schleudern
  • nicht bleichen
  • evtl. grob vom Dreck befreien   
  • evtl. Verschlüsse polstern
  • nur spezielle Waschmittel für Pferdedecken verwenden
  • nur Imprägnieren, wenn die Decke bereits undicht ist  
  • kein Weichspüler   
  • Futter kann herausgezogen werden

Es gibt jedoch in der Pflege ein paar Unterschiede, diese sind von der jeweiligen Deckenart abhängig und müssen ebenfalls genau eingehalten werden, um eine optimale Reinigung zu erzielen.

Pferde Winterdecken waschen

Winterdecken unterscheiden sich erheblich in der Struktur von normalen Pferdedecken, da diese dicker und zugleich eine gewisse Saugkraft an den Tag legen. Die Winterdecken saugen sich ziemlich stark an und bekommen damit ein heftiges Gewicht. Aus diesem Grund sollte darauf geachtet werden, dass die Decke nicht zu schwer wird.

Waschen von Pferdedecken in einer Wäscherei

Die Pflege von Pferdedecken kann ganz schön zeitintensiv werden, da es auch auf das Pferde Deckenmodell ankommt und dessen Pflegeanleitung. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert diese in einer professionellen Pferdedecken Wäscherei vornehmen zu lassen.

Da sich zwar leichte Decken wie Abschwitz-, Sommer-, oder
Transportdecken noch halbwegs gut in der eigenen Waschmaschine waschen lassen, doch schwerere Decken wie Weide- und Winterdecken sollten besser in einer Wäscherei gebracht werden.

Pferdedecken trocken

Vorsicht ist ebenfalls geboten, wenn es um das Trocknen der Pferdedecke in einem Wäschetrockner geht.

Die hohen Temperaturen des Trockners können der Funktionalität des Materials ebenfalls erheblichen Schaden zuführen. Daher sollten die Decken grundsätzlich nur auf der Wäscheleine zum Trocknen sein. Allerdings gilt es auch hier einige Punkte zu beachten, denn die Pferdedecke sollte zum Trocknen an einem schattigen Platz aufgehängt werden, jedoch nicht an einem Pferdedeckenhalter, sondern in der Form wie die Decke auch am Pferd liegt oder flach ausgebreitet.

Dafür geeignet ist eine stabile Wäscheleine, wo man die Pferdedecke quer auflegen kann oder ähnliche Vorrichtungen, welche es ermöglichen, die Decke waagerecht trockenen zu lassen. Am Besten ist es die Pferdedecken an der frischen Luft und nicht in einer Sattelkammer oder einem anderen Raum trocknen zu lassen.

Lagerung von Pferdedecken aller Art

Einige Decken kommen nur zu bestimmten Jahreszeiten oder Situationen zum Einsatz, aus diesem Grund lagern viele Pferdebesitzer die anderen Decken, welche nicht benützt werden im Schrank, dem Spind oder auch verpackt in einer Tasche ein.

Was dabei oftmals nicht bedacht wird ist, dass diese Einlagerungsarten sowohl der Qualität als auch der Langlebigkeit einer Pferdedecke schaden. Damit eine Pferdedecke lange erhalten bleibt, sollte ma nachfolgende Tipps zur Pferdedecken Lagerung beachten:

  • Generell hängend an einem trockenen Ort
  • Es sollte ausreichend Belüftung gegeben sein (gewährleistet,
    dass sich eventuelle Restfeuchte nicht in der Decke ausbreiten und zu
    eventueller Schimmelbildung führen kann)
  • Abschwitzdecken sollten nur dann eingelagert werden, wenn sie
    absolut trocken sind
  • Regen- und Weidedecken sollten nach dem Gebrauch an einem
    trockenen Ort abtrocknen können und erst dann eingelagert werden, andernfalls können Bakterien und Keime entstehen
  • Aus hygienischen Gründen sollten Decken nur gereinigt gelagert
    werden.
  • Durch Schweiß, Staub und Dreck sind Pferdedecken sowohl von Innen als auch von Außen oftmals großen Anforderungen ausgesetzt und sollten daher regelmäßig und insbesondere vor der Lagerung gereinigt werden
  • All diese genannten Aspekte von der Reinigung bis hin zur richtigen Lagerung der Pferdedecke tragen einerseits zur langjährigen Haltbarkeit der Pferdedecke bei und andererseits wird die Lebensdauer, die Qualität und ebenfalls die Funktionalität der Decke verlängert. Aus diesem Grund sollten diese Punkte dringendst beachtet und eingehalten werden.
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest