Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Foto: Imperio war Reservesieger der Körung, siegte 4-jährig im Trakehner Championat und wurde 5-jährig Bundeschampion und Vizeweltmeister.

Imperio

/

Imperio

© LL-Foto
Rasse: Trakehner
Farbe: Braun
Stockmaß: 168 cm
Vollblutanteil: 53,13%
WFFS-Träger: keine Angabe
Lebensnummer: DE 409090044503
geboren: 2003
Deckeinsatz: FS, TG

Decktaxe: 1500,- €*
750 Euro sofort zzgl. 750 Euro bei Trächtigkeit zum 31.08.2019, TG auf Anfrage
*Decktaxe ohne Gewähr. Aktuelle Preise ggf. bei Hengststation prüfen.

Disziplin: Dressur
Zuchtwert Springen: keine Angabe
Zuchtwert Dressur: 132
Lebensgewinnsumme: 156515,00 €
Leistungsdaten aus 30-tägiger Veranlagungsprüfung München-Riem:

Dressur-Endnote: 7.98
Spring-Endnote: 7.61
Gesamtnote: 7.94
Züchter:
Hartmut Keunecke
17335 Strasburg, Deutschland
Besitzer:
Bayerisches Haupt- und Landgestüt Schwaiganger

82441 Ohlstadt

Station
Haupt- und Landgestüt Schwaiganger
Schwaiganger 1
82441 Ohlstadt
Telefon: 08841 61360
e-Mail: LVFZ-Schwaiganger@LfL.bayern.de
Website: https://www.lfl.bayern.de/lvfz/schwaiganger/

Über den Hengst

Imperio trägt die Auszeichnung „Trakehner Hengst des Jahres 2018“.
Vater ist der unter Kathrin Poll bis in schweren Dressuren erfolgreiche Connery. GV Balfour xx ist ein Halbbruder des besonders in der Hannoveraner Zucht für Spitzenpferde aller Disziplinen verantwortlichen Busoni xx. Imperio war Reservesieger der Körung, siegte 4-jährig im Trakehner Championat und wurde 5-jährig Bundeschampion und Vizeweltmeister. Ein Jahr darauf holte er Bronze, bevor er dann unter Hubertus Schmidt zu einem internationalen Dressurstar reifte mit Siegen bis zum Grand Prix auf internationalem Parkett. Jene führten dazu, dass die beiden 2016 in den deutschen A-Kader berufen und als Ersatzpaar mit zur Olympiade nach Rio geladen wurden. Imperio hat aktuell 10 gekörte Söhne, davon 5 mit Prämie. Sein Sohn Heuberger siegte 2016 im Finale des Louisdor-Preises und mit Goldmond stellte Imperio den Vizebundeschampion Dressur 2015 und 2016. 2018 wurde Imperio aufgrund seiner Leistung und Vererberqualität verdientermaßen zum Trakehner Hengst des Jahres ernannt.


Stammbaum von Imperio

Connery Buddenbrock Sixtus
Ballerina XXV
Caro Dame II Karo AS
Cornau
Isar VI Balfour XX Neckar xx
Bristol xx
Istia Primo
Istana
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar

Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden…

… um die PREMIUM-SUCHE bis 15.06. völlig unverbindlich nutzen zu können. Außerdem: Inseriere kostenlos Verkaufspferde und gewinne einen Freisprung.

» kostenlos registrieren 

» anmelden