Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Home / Turnier-News / HLP: 27 Hengste bestehen Veranlagungsprüfung

HLP: 27 Hengste bestehen Veranlagungsprüfung

/
/
121 x gelesen

Schlieckau (fn-press). In Schlieckau haben 27 Junghengste ihre 14-tägige Veranlagungsprüfung bestanden und sich damit die vorläufige Eintragung ins Hengstbuch I ihrer Beschickerverbände gesichert.

Insgesamt traten 29 vorwiegend dressurbetonte Hengste zur Abschlussprüfung in Schlieckau an. Darunter der Oldenburger Körsieger des Vorjahres, Benefit. Der Sohn des Belantis aus einer Mutter von Sir Tender erzielte mit einer 8,4 die höchste gewichtete Endnote des Lots. Jeweils die 9,5 vergab die Bewertungskommission für Interieur, Charakter und Leistungsbereitschaft des Schimmelhengstes, eine weitere „Sehr gut“ gab es für den Schritt. Benefit wurde von Angelika Krause (Ellerbek) gezogen und von der Böckmann Pferde GmbH in Lastrup angemeldet.

Gleich zwei Mal errechnete sich für die Youngster die Endnote 8,15. Einer davon kommt ebenfalls von der Station Böckmann in Lastrup: Fine Romance, ein weiterer Prämienhengst der Oldenburger Körung. Der Dunkelfuchs von For Romance – Dormello aus der Zucht von Peter Baade (Bad Zwischenahn) überzeugte weniger im Schritt als sein Stallnachbar, wurde jedoch für Trab und Galopp jeweils mit der glatten 9,0 belohnt. Ebenfalls auf die 8,15 kam der doppelt veranlagte Stakkato Gold-Sohn Stakkato‘s Golden (MV: Canturano I). Das von Paul Schockemöhle angemeldete Oldenburger Springpferd erzielte die dressurbetonte Endnote von 7,63 sowie eine springbetonte Endnote von 8,7.

Alle Ergebnisse unter www.hengstleistungspruefung.de.

Quelle

Weiterlesen auf: HLP: 27 Hengste bestehen Veranlagungsprüfung

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Wie ist deine Meinung dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.