Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Home / Turnier-News / „Goldene Schärpe Pferde“ in Crawinkel stark nachgefragt

„Goldene Schärpe Pferde“ in Crawinkel stark nachgefragt

/
/
194 x gelesen

Crawinkel (fn-press). Vom 29. Juni bis 1. Juli treffen sich im thüringischen Crawinkel auf der Reitanlage in der „Thüringeti“ mehr als 100 Nachwuchsreiter der Disziplin Vielseitigkeit aus ganz Deutschland im Wettkampf um die „Goldene Schärpe“, eine der ältesten Bundesveranstaltungen im Pferdesport.

Die Thüringeti rund um die Gemeinde Crawinkel ist mittlerweile auch international als einzigartiges Umweltparadies bekannt. Auf dem rund 2.500 Hektar umfassenden Areal existieren neben gut 600 Pferden und 350 Mutterkühe mit ihren Nachkommen, die 365 Tage im Jahr unter freiem Himmel leben, mehr als 1.000 zum Teil höchst seltene Tier- und Pflanzenarten. Für die bis zu 16-Jährigen Teilnehmer an der „Goldenen Schärpe“ und ihre Familienangehörigen dürfte dieses einmalige Umfeld neben dem Wettkampf einen zusätzlichen Reiz bieten.

Die große Beteiligung an der Goldenen Schärpe rührt auch daher, dass es in diesem Jahr erstmals keine Quoten mehr gibt. Jeder Landesverband darf bis zu vier Mannschaften mit je drei bis fünf Reitern entsenden sowie zusätzlich zwei Einzelreiter. Mixed Teams, die sich aus Reitern mehrerer Verbände zusammensetzen, gibt es dafür nicht mehr. Als Titelverteidiger tritt der Landesverband Weser-Ems in Crawinkel an, die Plätze zwei und drei belegten im vergangenen Jahr zwei westfälische Teams. Die Einzelwertung wurde in zwei Abteilungen vergeben, hier sammelten Natalie Behrends mit (Ihlow) mit Chico und Lynn Reher aus Telgte mit Lizzy über alle Teilprüfungen hinweg die meisten Punkte.

Nach der Anreise am Donnerstag startet der Mehrkampf aus Dressur, Springen, Geländeritt, Vormustern und Theorieprüfung am Freitag um 11 Uhr mit einer Dressurprüfung der Klasse E. Um 17 Uhr steht für die Teilnehmer der Sporttest auf dem Programm, bei dem die eigene Fitness abgefragt wird. Am Samstag geht es bereits ab 8 Uhr mit der Theorieprüfung los. Ab 10 Uhr wird es richtig spannend, denn dann startet der Geländeritt der Klasse E. Die zweite Abteilung dieser Prüfung beginnt um 14 Uhr. Für den Abend steht der tradionelle Länderabend ab 19 Uhr auf dem Programm. Am Sonntagmorgen geht es dann erneut schon um 8 Uhr mit der Teilprüfung Vormustern weiter. Ab 10 Uhr startet mit der Springprüfung der Klasse E die letzte Teilprüfung des Mehrkampfes. Um 15 Uhr gibt es dann die feierliche Siegerehrung aller Mannschaften und Einzelreiter. T.H./Hb

Weitere Informationen: www.agrar-crawinkel.de.

Quelle

Weiterlesen auf: „Goldene Schärpe Pferde“ in Crawinkel stark nachgefragt

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Wie ist deine Meinung dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.