Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Global Champions League – ein unwiderstehliches neues Format

/
631 x gelesen

Global Champions League – ein unwiderstehliches neues Format
Die Global Champions League beginnt die Saison 2017 mit einem unwiderstehlichen neuen Format, das dramatische taktische Kämpfe erzwingt, es geht bei den Teams um ein Preisgeld von insgesamt 10,5 Millionen Euro.

In der zweiten Saison wird die League an zwei Tagen ausgetragen. Und zum ersten Mal werden die GCL-Reiter auch die Möglichkeit haben, Longines Weltranglisten-Punkte zu sammeln – zum Preisgeld. Insgesamt werden 22 Millionen Euro für die Reiter der beiden Events GCL und Longines Global Champions Tours ausgeschüttet.

Die innovative League wurde im vergangenen Jahr mit einem modernen Format für den Springsport initiiert. Spitzenreiter verschiedener Länder kämpften erstmals in der Geschichte des Sports in Teams gegeneinander. In der League entstanden damit starke neue Allianzen und Rivalitäten.

Die Global Champions League Saison 2017, offiziell genehmigt von der FEI, startet in Mexiko City im April – die Teams werden in 15 unglaublichen Austragungsorten auf der Welt antreten.

Ein kleiner Führer zum Format: Wie beginnt es?

Der erste Teil der League wird am Eröffnungstag jeder Veranstaltung mit einem CSI5* 1.50/1.55m Springen stattfinden. Die Teams nehmen die Fehlerpunkte mit ins zweite Springen. Nachdem die League-Reiter ihre Runden beendet haben, ist die Prüfung für die Einzelreiter geöffnet. Alle Reiter dieses Springens kämpfen um Longines Weltranglistenpunkte und Preisgeld.

Was passiert dann?

Der zweite Teil des GCL-Wettbewerbs zählt auch als eine Qualifikation für den LGCT Grand Prix. Dieser wird eine CSI5* 1.55/1.60m Prüfung sein. Dieser Wettbewerb findet am Samstag bei jedem Event vor dem LGCT Grand Prix statt. Einzelreiter, die keinem Team angehören, werden zuerst starten und versuchen, sich für den LGCT Grand Prix zu qualifizieren. Dann werden die GCL- Teams ins Zentrum gerückt, sie behalten ihre Fehler der ersten Runde bei. Die Resultate der League-Reiter zählen zum Teamresultat, nun hat ihr Auftritt ebenso Bedeutung hinsichtlich ihrer Qualifikation für den LGCT Grand Prix als Einzelreiter. Gesamtsieger des jeweiligen League-Wettbewerbs wird das Team mit den wenigsten Fehlern (beider Runden) und der schnellsten Zeit sein.

Und zum Schluss?

Die besten 25 Reiter der League und der Einzelreiter der zweiten Prüfung werden sich für den LGCT Grand Prix qualifizieren. Dieses Springen besteht aus einer Runde und einem Stechen. Sämtliche Reiter starten mit null Strafpunkten.

Eine kleine Rekapitulation zu den Neuerungen…
League-Reiter lassen nun ihre Resultate für das Team und für ihre individuelle Position für eine Qualifikation zum LGCT Grand Prix anrechnen.

The League findet jetzt an zwei Tagen statt.

Teams können jetzt ihre Pferde und/oder Reiter in den beiden GCL Springen wechseln. Strategie und reiterliche Stärke innerhalb des Teams spielen jetzt eine größere Rolle.

Das Transfer-Fenster ist in diesem Jahr von 17. Juli bis 24. Juli 2017 geöffnet.

Die besten 25 Einzelreiter qualifizieren sich für den LGCT Grand Prix, der jetzt aus einem Umlauf und einem Stechen besteht.

Was demnächst kommt…

Weitere Informationen über die Teams der GCL 2017 werden demnächst mit Berichten über Reiter, Pferde, Events bekannt gegeben. Facebook, Twitter, Instagram und www.globalchampionsleague.com halten Sie auf dem Laufenden.

Die Regeln im Detail:
https://media.globalchampionsleague.com/files/season/rules/2017/rules_2017_01_27_14_14_09.pdf
Global Champions League – ein unwiderstehliches neues Format

Source: Presseservice Kerstan

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar

Elegantes Leichtgewicht

Als Hybrid-Reithelm Made in Germany setzt der uvex elexxion neue Maßstäbe im Reithelmdesign. Durch die innovative Kombination von Inmould- und Hartschalentechnologie können Form und Funktion noch besser aufeinander abgestimmt werden. Das Ergebnis: Elegantes Design bei bester Belüftung und weniger Gewicht.

Mit dem uvex elexxion bestätigt uvex erneut seinen Ruf als Innovationsführer im Reitsport. Der Hybrid-Reithelm vereint die beiden führenden Helmtechnologien Inmould und Hartschale, was neue Gestaltungsräume ermöglicht. Der uvex elexxion ist leicht und bestens und bietet bisher ungeahnte Design-Möglichkeiten: Matt, glänzend oder colorblocking – alles ist möglich! Für den rundum perfekten Tragekomfort sorgt das individuell regulierbare shield ventilation system.

UVP: 169,95 €

Dafür benötigst du eine Exclusive-Mitgliedschaft.

Werde hier Mitglied und fülle direkt danach das Formular aus, um eine Zuchtberatung zu erhalten.

 Schritt 2 von 4:
Du hast nun die Wahl zwischen zwei Geschenken.

Bestätige deine Auswahl bitte erneut durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann dein Benutzerkonto erstellen.

 1 von 4:
Wir bieten dir unsere Mitgliedschaft zu zwei Zahlungsweisen an:  „Jährliche Zahlung“ oder „Monatliche Zahlung“.

Du hast die Wahl! Bestätige deine Auswahl durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann deinen persönlichen Gutschein wählen.

Der Deckgutschein steht nicht mehr zur Verfügung.

 

Nutze dieses Angebot als Horse-Gate Exclusive-Mitglied

Noch kein Mitglied?

Alle Exclusive-Vorteile nutzen:

  • Exclusive Suchkriterien im größten Hengstverzeichnis
  • Freier Zugriff auf das Hengstbucharchiv
  • Individuelle Zuchtberatung
  • Gratis Zuchtgrundlagen
  • Exclusive Vergünstigungen

Du bist schon Mitglied?

Melde dich einfach mit deinem Benutzername und Passwort an.

 

Sicher dir das Sammlerwerk für alle Zuchtliebhaber!

Stöbere in unseren Sammlerstücken online!

Anpaarungs- und Zuchtanfrage

Mit gedrückter STRG-Taste können Sie meherere Hengste gleichzeitig auswählen.

Deine Angaben:

Deine Stute:

Hatte die Stute schon einmal ein Fohlen? *

Stammbaum

Lade hier Stutenbilder hoch
Maximale Größe einer Datei: 104.86MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 104.86MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 104.86MB

Newsletter & AGB

Möchtest du unseren Newsletter erhalten? *
Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen.
Wird gesendet