Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Home / Auktionen 2017 / Frühjahrsauktion Holsteiner Verband Elmshorn 18. März 2017

Frühjahrsauktion Holsteiner Verband Elmshorn 18. März 2017

/
/
153 x gelesen

Der Durchschnittspreis für die 40 zugeschlagenen Reitpferde lag bei 31.900 Euro. Das bedeutet eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr von 7000 Euro. Dass das Interesse an Holsteiner weltweit groß ist, stellten die Käufer aus Australien, China, Frankreich, Großbritannien, Indonesien, Italien, Peru, Polen, der Schweiz und den USA unter Beweis.

Preisspitzen:

Cataleya v. Castelan II-Contender-Lancer-Tochter (Stamm 3401), Zucht: Detlef Hennings, Bendorf, Besitzer: Mike-Patrick Leichle, Schnarup-Thumby – 100.000 Euro

Carla v. Casall-Corrado I-Lantaan (Stamm 1446), Züchter/Besitzer: Matthias Hansen, Kronprinzenkoog – 65.000 Euro

Cascafino v. Cascadello I-Corofino I-Ramiro (Stamm 2004), Zucht: Gestüts Wahl & Co., Bielefeld, Besitzer Heiner Rickers, Öschebüttel, und Martin Bachmann, CH-Heimberg – 51.000 Euro

Clearly v. Clearway-Caretino-Landgraf I (Stamm 741), Zucht: Hans-Joachim Gerken, Hammoor, Besitzer: Pro-Fur-Farm Equipment, PL-Nowogard – 51.000 Euro

Commissario v. Contender-Calato-Acobat II (Stamm 162), Zucht: Herbert Diederich, Niestetal – 53.000 Euro

Preisspitze nicht gerittene Dreijährige:

Clifford v. Clinton I-Corrado I-Cassini I (Stamm 730B), Zucht: Bernd Fritsch, Wyk/Föhr, Besitzer: Michael Bexten, Löhne –  35.000 Euro

 

 

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest