Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

FN-Tagungen Stuttgart: Beirat Zucht und PM gewählt

/
970 x gelesen


Stuttgart (fn-press). Es ist Wahljahr. Auch für die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN), die heute und morgen in Stuttgart ihre Jahrestagungen abhält. Die ersten Entscheidgungen sind dabei schon gefallen. Die Beiräte Zucht und Persönliche Mitglieder (PM) haben ihre Vorstände für die kommenden vier Jahre aufgestellt. 

In der Pferdezucht steht ein Generationenwechsel an. Lediglich Theo Leuchten (61/Ratingen) wurde als Vorsitzender im Amt bestätigt, ebenso wie Karl-Heinz Bange (65, Ellern/Vorsitzender des Pferdezuchtverbandes Rheinland-Pfalz-Saar und der Arbeitsgemeinschaft Süddeutscher Zuchtverbände), der in den kommenden vier Jahren den stellvertretenden Vorsitz für die Belange der Reitpferde inne hat.

Neu in den Vorstand gewählt Dr. Norbert Camp (Wachtberg) für die Belange der Zucht in den Vorstand. Der 61-jährige Agrarwissenschaftler, der mit Pferden groß wurde, selbst ausbildete und auf Auktionen vorstellte, war bis zu seinem Wechsel in den Ruhestand im Management beim Pharmaunternehmen Boehringer in Ingelheim tätig. Im vergangenen Jahr wurde er zum neuen Vorsitzender des Trakehner Verbandes gewählt. Auf Vorschlag des Beirats soll er künftig als Nachfolger von Petra Wilm die Belange der Zucht auch im FN-Präsidium vertreten.

Ebenfalls neu gewählt wurde Hans-Henning von der Decken (Stade). Der 57-Jährige war selbst aktiver Reiter und Mitglied im Verdener Auktionsteam, ist Körkommissar, Mitglied der Auswahlkommission für Fohlen sowie als Vorsitzender des Bezirksverbandes Stade. In Stade betreibt der Pferdewirtschaftsmeister einen eigenen Zucht-, Aufzucht- und Ausbildungsbetrieb auf. Seit 2009 ist er Mitglied im Vorstand des Hannoveraner Verbandes, im April wurde er wie schon zuvor sein Vater Herwart von der Decken (1981 bis 1993) zum Vorsitzenden des Hannoveraner Verbandes gewählt. Mit Timm Peters wurde außerdem der zweite Vorsitzende des Verbands der Züchter des Holsteiner Pferdes in den neuen FN-Vorstand Zucht gewählt. Der 47-Jährige, der aus einer renommierten Dithmarscher Reiter- und Züchterfamilie stammt, betreibt in Bargenstedt einen landwirtschaftlichen Betrieb mit Ackerbau und Pferdezucht, ist Richter und seit Langem Mitglied der Holsteiner Stuteneintragungs- und Fohlenprämierungskommission. Auf Vorschlag des Beirats wurde außerdem Ahmed Al Samarraie erstmals in den Vorstand gewählt. Der Vorsitzende des Zuchtverbands für Sportpferde Arabischer Abstammung (ZSAA) hat selbst arabische Wurzeln und züchtet seit vielen 20 Jahren Shagya-Araber in Rotenburg. Bereits seit 1996 ist er im Vorstand des ZSAA, 1999 übernahm er dessen Vorsitz und wurde außerdem 2005 zum Präsidenten der ISG (Internationale Shagya-Arabergesellschaft), dem weltweiten Dachverband der Shagya-Araberzuchten, gewählt. Sportlich hat sich seine Familie vor allem dem Distanzsport verschrieben, seine beiden Töchter wurden gerade erst in die neu geschaffene Perspektivgruppe Distanzreiten aufgenommen. Last but not least wählte der Beirat Gerd Sosath (Lemwerder) ins Amt. In jungen Jahren selbst im Dressur-, Spring- und Vielseitigkeitssattel hoch erfolgreich, Teilnehmer an Deutschen Meisterschaften, Gewinner mehrerer Landesmeistertitel, außerdem Züchter und Reiter des ehemaligen Bundeschampions Landor S, engagiert sich der 62-Jährige heute in diversen Gremien des Pferdesports. Er ist Vorstandsmitglied im Springpferdezuchtverband Oldenburg-International sowie im Verein Deutscher Hengsthalter und Mitglied im Springausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR).

Zum stellvertretenden Vorsitzenden für die Belange der Ponys, Kleinpferde und sonstige Rassen wurde Joachim Völksen gewählt. Der 58-jährige gelernte Konditormeister und Betriebswirt aus Hannover wurde im März zum Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft der Pony- und Kleinpferdezüchter (AGP) gewählt und tritt in dieser Funktion die Nachfolge von Hans-Heinrich Stien (St. Peter Ording) auch im Vorstand Zucht an. Völksen, selbst erfolgreicher Ponyzüchter ist seit Mitte der 1990er Jahre ehrenamtlich in verschiedenen Gremien des Verbandes der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover aktiv, 2009 übernahm er dessen Vorsitz. Als weiterer Vertreter der der Pony- und Kleinpferdezüchter wurde außerdem Detlef Schwolow (64, Dallgow-Döberitz/stellvertretender Vorsitzender des Pferdezuchtverbands Brandenburg-Anhalt) wiedergewählt.

PM-Vorstand bleibt
In unveränderter Zusammensetzung präsentiert sich der Vorstand der Persönlichen Mitglieder (PM) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung nach den FN-Tagungen in Stuttgart. Vorsitzender des Vorstands bleibt Dieter Medow (67, Hamburg). Nach seiner ersten Amtszeit wurde der Vorsitzende des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein vom PM-Beirat einstimmig wiedergewählt.

Als stellvertretender Vorsitzender steht Dieter Medow weiterhin der Vorsitzende des Pferdesportverbandes Westfalen, Rudolph Herzog von Croÿ (61, Dülmen), zur Seite. Auch die anderen Vorstandsmitglieder wurden im Amt bestätigt. So vertreten die Persönlichen Mitglieder in den nächsten vier Jahren der hessische Springausbilder und Parcourschef Georg-Christoph Bödicker (65, Eschwege), die gelernte Fotografin und Inhaberin eines vorwiegend auf iberische Pferde spezialisierten Ausbildungsstalles Nicola Danner (58) aus Wielenbach in Bayern, die 43-jährige Juristin Annett Schellenberger aus Raschau in Sachsen, die Unternehmerin und Züchterin Gabriele Heydenreich (58) aus Isernhagen in Hannover und der ehemalige Geschäftsführer des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein Dieter Stut (70, Bad Segeberg). Dem Vorstand gehören außerdem bereits seit 2001 Dr. Andreas Meyer-Landrut als Ehrenvorsitzender und seit 2013 Ruth Klimke als Ehrenvorsitzende an. Hb/Mly


Source: Presseservice Kerstan / Turniernews

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar

Elegantes Leichtgewicht

Als Hybrid-Reithelm Made in Germany setzt der uvex elexxion neue Maßstäbe im Reithelmdesign. Durch die innovative Kombination von Inmould- und Hartschalentechnologie können Form und Funktion noch besser aufeinander abgestimmt werden. Das Ergebnis: Elegantes Design bei bester Belüftung und weniger Gewicht.

Mit dem uvex elexxion bestätigt uvex erneut seinen Ruf als Innovationsführer im Reitsport. Der Hybrid-Reithelm vereint die beiden führenden Helmtechnologien Inmould und Hartschale, was neue Gestaltungsräume ermöglicht. Der uvex elexxion ist leicht und bestens und bietet bisher ungeahnte Design-Möglichkeiten: Matt, glänzend oder colorblocking – alles ist möglich! Für den rundum perfekten Tragekomfort sorgt das individuell regulierbare shield ventilation system.

UVP: 169,95 €

Dafür benötigst du eine Exclusive-Mitgliedschaft.

Werde hier Mitglied und fülle direkt danach das Formular aus, um eine Zuchtberatung zu erhalten.

 Schritt 2 von 4:
Du hast nun die Wahl zwischen zwei Geschenken.

Bestätige deine Auswahl bitte erneut durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann dein Benutzerkonto erstellen.

 1 von 4:
Wir bieten dir unsere Mitgliedschaft zu zwei Zahlungsweisen an:  „Jährliche Zahlung“ oder „Monatliche Zahlung“.

Du hast die Wahl! Bestätige deine Auswahl durch Klick auf den Button „wählen & weiter“.
Im nächsten Schritt kannst du dann deinen persönlichen Gutschein wählen.

Der Deckgutschein steht nicht mehr zur Verfügung.

 

Nutze dieses Angebot als Horse-Gate Exclusive-Mitglied

Noch kein Mitglied?

Alle Exclusive-Vorteile nutzen:

  • Exclusive Suchkriterien im größten Hengstverzeichnis
  • Freier Zugriff auf das Hengstbucharchiv
  • Individuelle Zuchtberatung
  • Gratis Zuchtgrundlagen
  • Exclusive Vergünstigungen

Du bist schon Mitglied?

Melde dich einfach mit deinem Benutzername und Passwort an.

 

Sicher dir das Sammlerwerk für alle Zuchtliebhaber!

Stöbere in unseren Sammlerstücken online!

Anpaarungs- und Zuchtanfrage

Mit gedrückter STRG-Taste können Sie meherere Hengste gleichzeitig auswählen.

Deine Angaben:

Deine Stute:

Hatte die Stute schon einmal ein Fohlen? *

Stammbaum

Lade hier Stutenbilder hoch
Maximale Größe einer Datei: 8.39MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 8.39MB
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 8.39MB

Newsletter & AGB

Möchtest du unseren Newsletter erhalten? *
Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen.
Wird gesendet