Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Foto: Ein König in der Bewegung, faszinierend hinsichtlich Aufmachung und Ausdruck.

Floricello OLD

/

Floricello OLD

Foto: Zuchthof Wadenspanner
Rasse: Oldenburger
Farbe: Dunkelfuchs
Stockmaß: 173 cm
geboren: 2008
Züchter:
Georg Sieverding aus 49685 Emstek
Besitzer:

Sara Marburg

München


Station
Zuchthof Wadenspanner
Bräuhofweg 1
84056 in Rottenburg-Pattendorf
Telefon: +49 (0) 87 81 / 27 34
e-Mail: info@zuchthof-wadenspanner.de
Deckeinsatz: FS, TG
Decktaxe in Euro: 900

Mehr über den Hengst

Floricello verkörpert das Optimum in allen drei Grundgangarten. Er war 2010 Reservesieger der Oldenburger Körung. Im folgenden Jahr wurde er Vizechampion beim Nachwuchschampionat in Schweden, wo er 2012 seine Leistungsprüfung ablegte. In Falsterbo siegte er im Scandinavian Open. 2013 war er in Verden Vizeweltmeister der fünfjährigen Dressurpferde. Unter Andreas Helgstrand bekam er Traumnoten bis 9,8 für Bewegungsmaß, Rittigkeit und Perspektive. Inzwischen ist er in der schweren Klasse angekommen und konnte S-Siege und Platzierungen bis Intermedáire I erreichen.

Aus Floricellos Deckeinsatz in Schweden stammen die gekörten Hengste Oban, Klifton, Fairway, Florist Enshoj und Formalin sowie die Gewinnerin der dreijährigen Stuten bei den Young Horse Championships 2016 in Schweden, Florence VH. Der Vater Florencio I war Weltmeister der fünf- und sechsjährigen Dressurpferde und später international siegreich. Der Muttervater Dormello, der Floricello optisch stark mit geprägt hat, war Siegerhengst der Oldenburger Körung 1999. Aufgrund der Nachzuchtbewertung inclusive erster Turniererfolge und Hengstleistungsprüfung wurde Dormello 2001 mit der I b-Hauptprämie des Oldenburger Verbandes ausgezeichnet.

Er lieferte in Deutschland sechs gekörte Söhne und war in S-Dressuren erfolgreich. Heute deckt er in Schweden. Feingau in dritter Generation war HLP-Reservesieger und lieferte herausragende Reitpferde. Die Urgroßmutter Silke II lieferte mit Weltmeister die Hengste Weltsporn (PB Westf., NED) und Walentino (PB Oldbg.). Der anglo-arabische Schimmelhengst Inschallah AA in vierter Generation zählte zu den bedeutendsten Vererbern bundesweit und ist nach Ramzes AA wohl der bedeutendste Vertreter seiner Rasse in der Warmblutzucht. Inschallah AA vererbte sich ausgesprochen vielseitig, brachte Spitzenpferde für Viereck, Parcours und Military, die sich ausnahmslos durch höchste Rittigkeits- und Charakterwerte auszeichneten. Der hannoversche Mutterstamm 46/Alarcona (v. Alnok-Juwel-Isary) brachte u. a. auch die Hengste Corrado G (PB Bad.-Wttbg.), Godewind (Ldb. Celle), Santorin (PB Bad.-Wttbg.), Senator (Ldb. Celle) und William’s King (PB Rhpfs.) hervor.


Stammbaum von Floricello OLD

Florencio I Florestan I Fidelio
Raute
Walessa Weltmeyer
Pirelli
Starlett Dormello Dream of Heidelberg I
Freie Liebe
Silka Feingau
Silke II

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest