Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :

Dressur: Die Tänzer

/

Man nennt sie zu Recht auch die Tänzer im Viereck, die Dressurpferde und ihre Reiter. Sie reiten in Tryon um den Team- und zwei Einzeltitel.

Die Bilanz der deutschen Dressurreiter bei Weltmeisterschaften ist phänomenal: Seit der Premiere 1966 in Bern gewannen deutsche Teams im Frack bei den 13 Auflagen des Welt-Championats elf Mal Gold.

Drei Medaillensätze

Feierliche Stille herrscht, wenn Pferd und Reiter ihren Grand Prix zelebrieren. Auf Weltmeisterschaftsniveau werden die schwierigsten Lektionen verlangt, wie Piaffe oder Passage, Galopp-Piouretten und Galoppwechsel in Serie. Bei den Weltreiterspielen wird insgesamt drei Mal um Medaillen geritten.

Neben der Teamwertung stehen zwei Einzel-Entscheidungen auf dem Programm. Jeweils drei oder vier Paare einer Nation bilden ein Team, wobei nur die drei besten Ergebnisse gezählt werden. Die Teamprüfung entscheidet aber nicht nur über die Mannschaftsmedaillen, sondern auch über den Einzug in den „Grand Prix Special“, in dem sich die besten 30 um die Einzel-Medaillen bewerben. Zum Abschluss geht es für die 15 Besten in der Kür noch einmal um Gold, Silber und Bronze, für die Zuschauer das Sahnehäubchen der Dressur Weltmeisterschaften. Und dann wird zu Musik getanzt, werden die Stärken jedes Pferdes in ausgeklügelten Choreographien demonstriert und Höchstschwierigkeiten aneinandergereiht. Ein Augenschmaus nicht nur für Dressur-Fans! Bei Punktgleichheit auf Platz eins entscheidet nicht die technische Ausführung der einzelnen Lektionen, sondern die künstlerische Gestaltung der Kür über die Goldmedaille.

Titelverteidigung ausgeschlossen

Sicher ist schon jetzt: Eine Titelverteidigung in den Einzel-Wettbewerben wird es nicht geben: Die Britin Charlotte Dujardin, die 2014 in Caen in der Normandie beide Goldmedaillen gewinnen konnte, hat ihren Valegro aus dem Sport verabschiedet. Zum Kreis der Favoriten zählt einmal mehr Isabell Werth, die neun Medaillen von Weltmeisterschaften in ihrer Sammlung hat, darunter allein sieben goldene.

Aber sie hat auch in der eigenen Mannschaft starke Konkurrenz: Beispielsweise Sönke Rothenberger und sein Cosmo zählen zu den jungen starken Newcomern.

 

Die Titelverteidiger

Mannschaft: Gold: Deutschland (Fabienne Lütkemeier – D’Agostino FRH,

Kristina Bröring-Sprehe – Desperados FRH, Helen Langehanenberg

– Damon Hill NRW, Isabell Werth – Bella Rose)

Silber: Großbritannien

Bronze: Niederlande

 

Einzelwertung:

Grand Prix Special: Gold: Charlotte Dujardin/GBR – Valegro

Silber: Helen Langehanenberg/GER – Damon Hill NRW

Bronze: Kristina Sprehe/GER – Desperados FRH

Grand Prix Kür: Gold: Charlotte Dujardin/GBR – Valegro

Silber: Helen Langehanenberg/GER – Damon Hill NRW

Bronze: Adelinde Cornelissen/NED – Jerich Parzival N.O.P.

 

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar

Exklusives Verkaufen und Kaufen

Über 100.000 Züchter und Zuchtinteressierte lesen garantiert dein Verkaufsinserat oder Suchanzeige im Forum.

Die neue Horse-Gate-Suche

Einfach gewünschte Frage oder Suchbegriff eingeben und du erhältst in sekundenschnelle gezielte Ergebnisse aus über:

✔ 3000 Hengstportraits
✔ 1,5 Mio Forenbeiträgen
✔ Fachartikeln


Sicher dir das Sammlerwerk für alle Zuchtliebhaber!

Freue dich jeden Monat über neue Freikarten und Rabatte!

Lese informative und fachlich greifende Artikel

Von den aktuellsten News bis hin zu spannend aufgearbeiteten redaktionellen Beiträgen, die sich rund um das Thema Zucht und Sport drehen – in unserem online Magazin kannst du dich informieren und nah am Geschehen in der Züchterwelt sein.

Stöbere in unseren Sammlerstücken online!

Lese die online veröffentlichten Beiträge aus unseren Hengstbüchern.

Entdecke außerdem regelmäßig neuen Zuchtcontent von unseren Zuchtexperten für Züchter gemacht! Lese dich ein in Themen, die Züchterfragen beantworten und fachliches Wissen verständlich vermitteln.

Anpaarungs- und Zuchtanfrage

BesitzerIn:

Stute:

Hatte die Stute schon einmal ein Fohlen? *

Stammbaum

Newsletter & AGB

Möchtest du unseren Newsletter erhalten? *
Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen.

Wird gesendet

Fachliteratur deiner Wahl!

Erhalte regelmäßig unser Fachmagazin:

oder

Gewinne Freisprünge von exklusiven Beschälern!

Treffe Dich mit Zuchtkollegen vor Ort auf interessanten Gestüten!
Treffe dich mit den Horse-Gate Mitgliedern und nimm teil an spannenden Gestütsbesichtigungen, die wir organisieren und die einen Blick hinter die Kulissen ermöglichen.

Das nächste Mitgliedertreffen erwartet euch im Sommer 2020! Weiere Infos dazu findest du in kürze hier.

Nutze die Community mit ALLEN Funktionen und Zusatzleistungen!

Frage und diskutiere in der größten Zuchtcommunity Deutschlands

Durchstöbere unser neues Hengstverzeichnis

Mit allen zuchtaktiven Hengsten und finde mit Hilfe von über 25 einzigartigen Suchkriterien Hengste, die deinen Vorstellungen entsprechen.